Wann Spricht man von Unterzuckerung

Wenn wir über Hypoglykämie sprechen.

Wann fangen wir an, über Hypoglykämie zu reden? Begriffsbestimmung der Hypoglykämie Es wird zwischen schwerer und leichter Hypoglykämie unterschieden (Hypoglykämien). Mit schwerer Hypoglykämien ist externe Hilfe notwendig, um den Fehler zu reparieren. Eine Hypoglykämie (Hypoglykämie) tritt auf, wenn der Zuckergehalt im Blut der Kapillare weniger als 40 mg/dl beträgt. Bei gleichzeitiger Symptomatik spricht man jedoch ab einem Grenzwert zwischen 40-50 mg/dl von einer Hypoglykämie.

Bei Diabetikern, die an einen hohen Zuckerspiegel gewöhnt sind, können bereits bei einem Blutzuckerspiegel von 100 mg/dl Anzeichen einer Hypoglykämie auftauchen. Bei einigen Patientinnen mit sehr niedriger Blutzuckerkontrolle oder diabetischen Neuropathie treten selbst bei 30 mg/dl keine Beschwerden auf. Können die Beschwerden durch Verabreichung von Glucose und/oder Glucagon behoben werden, wird die Hypoglykämie auch durch die Messung des Blutzuckers unter unabhängig dokumentiert.

Was ist der Blutzuckerspiegel über | Diskussionsforum

Ja, es ist ganz einfach, wenn man eine Hypoglykämie nicht bemerkt oder wenn man einen Zuckerüberschuss hatte. Meine eigene Ansicht ist also.....eine Bankleitzahl ist ein MUSS für eine intakte Pankreas! Sollte der Messwert niedriger oder größer als üblich sein, sollte er überprüft werden. Die Hämatologie will Sie nicht einmal über Ihre Blutwerte aufklären!

Falls Sie sich nicht ganz sicher sind, holen Sie sich eine zweite Stellungnahme! Denke ich, ich werde eine zweite Stellungnahme von einem anderen Doktor bekommen oder meinen Doktor ändern, denn am vergangenen Dienstag ging ich zur Blutentnahme und dort habe ich erfahren, dass bei der letzen Blutentnahme im Monat April mein Blutzuchtwert / Fasten um ein Vielfaches gestiegen ist, auch die Werte der Schilddrüse.

Ich habe am vergangenen Tag mit meiner Hämodialyse gesprochen und er sagte, ich hätte vielleicht keine Hypoglykämie gehabt, das wäre sehr ungewöhnlich, es ist mit einem Geschwulst verbunden und es gibt keine Anhaltspunkte dafür. Ich hätte auch keinen Zucker. Ich bin besorgt, weil der Vater meiner Mama im Alter von 37 Jahren an Zuckerkrankheit erkrankt ist.

Oh, eine Hypoglykämie heißt schon so ab BLZ 60 nach unten! Haben Sie lange nicht gefressen oder z.B. nach Alkoholkonsum, während der Trächtigkeit, Entzündungen der Bauchspeicheldrüse, wenn die Glukose in Ihrem Organismus zu zügig verzehrt wird, hat die Bauchspeicheldrüse einen Nachteil? Außerdem gibt es die Diabetesform, dass Ihre Pankreas zu viel Insulin ausstößt.

Wenn ich Sie wäre, würde ich einen Doktor aufsuchen. Weil, um zu bestimmen, wenn Sie wirklich Diabetiker sind, egal in welcher Form.....müssen Sie Ihre BLZ über einen längeren Zeitabschnitt hinweg ausmessen! Es waren 63 (Hypoglykämie?) und der Apotheker sagte mir, ich soll zum Doktor gehen, ich könnte Diabetiker sein. Wann beginnt die Hypoglykämie?

Mehr zum Thema