Formen Diabetes

Arten von Diabetes

Mehr über Diabetes-Typen und ihre Ursachen erfahren. Eigenschaften von MODY Diabetes: MODY Diabetes ist eine der recht wenigen Formen des Typ-3-Diabetes, MODY ist die Kurzform von "Maturity Onset Diabetes of the Young". Das heißt, es ist eine Form von Diabetes, die bei Jugendlichen auftritt, uns aber in einer bestimmten Art und Weise an Typ-2-Diabetes erinnerte. Es wird geschätzt, dass zwischen einem und zwei Prozente aller Diabetes-Fälle auf einem MODY basieren.

Die MODY-Formen sind unterschiedlich. Durch die jeweilige Genveränderung werden die insulinproduzierenden Betazellen der Pankreas geschädigt. Noch haben die Patientinnen gewisse Insulinmengen, die aber nicht ausreichen, um genügend Glukose aus dem Körper in die Zelle zu transportieren. Die MODY 3 ist eine der gebräuchlichsten MODY-Formen. Oft mals müssen Blutzuckersenkende Medikamente von Beginn an eingenommen und nach einiger Zeit auch Insulin gespritzt werden.

Das MODY ist ähnlich dem MODY 3, tritt aber etwas später auf und ist viel rarer. Das MODY 2 tritt bereits bei Kleinkindern auf. Dieses Formular läuft recht milde ab, in der Regel reichen Bewegungs- und Ernährungsgewohnheiten als Therapien aus. Die MODY 5 ist mit der MODY 2 gleichwertig, und es gibt andere MODY Formen, die etwas weniger verbreitet sind.

Nahezu alle Formen weisen einen progressiven Ablauf auf. Ein kompletter, aber relativ hoher Insulin-Mangel besteht nicht.

Diabetes-Formen | Diabetologisches Institut Hamburg-Bergedorf

Diabetes melitus wird in verschiedene Formen von Diabetes unterteilt. Allen Formen gemeinsam ist das Wiederauftreten eines erhöhten Blutzuckers. 246 Mio. Menschen auf der ganzen Welt, davon fast 50 Mio. in Europa, sind Diabetes. In den kommenden Jahren werden viele weitere Mio. dazukommen. Diabetes Mellitus zählt zu den am weitesten verbreiteten Stoffwechselerkrankungen in den Industrieländern des Westens.

Etwa 90 % aller Diabetes-Fälle sind Typ-2-Diabetes. Fast fünf Prozente der Erkrankten sind Diabetes Typ 1. Gestationsdiabetes ist eine besondere Form von Diabetes. Etwa 7% aller Schwangerinnen erhalten während der Trächtigkeit einen hohen Blutzuckerspiegel. Die Geburt eines gesunden Kindes ist für Diabetikerinnen kein Traum mehr.

Das gilt nicht nur für schwangere Diabetiker, sondern auch für Patienten, die an Diabetes leiden und schwanger werden.

Mehr zum Thema