Diabetes Obst und Gemüse

Zuckerkrankheit Obst und Gemüse

mit Vollkornprodukten, viel Gemüse, Obst und Pflanzenölen. Obst und Gemüse sind neben Getreideprodukten die wichtigsten Kohlenhydratlieferanten. Früchte und Gemüse Als Ernährungsfachleute viel Obst und Gemüse empfiehlt, denkt man an Vitamin-, Mineralstoff- und Ballaststoffe. Obst und Gemüse sind neben Getreide die wichtigste Quelle für Kohlenhydrate. Fruit und Gemüse sind Nahrungsmittel mit einem sehr hohem Nährstoffdichte.

Wegen ihres geringen Energiegehalts (ca. 30 bis 60 kg pro 100 g), vor allem aber wegen ihres fast nicht vorhandenen Fettgehalts (Ausnahme: Avocados), können sie ohne Bedenken in großen Stückzahlen konsumiert werden.

Im Obst und Gemüse sind eine Vielzahl von Inhaltsstoffen, die zum Teil Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs vorbeugen â" schützen. Fruit und Gemüse können auch vor einer Infektion schützen schützen, indem sie die Zahl der Krankheitserreger reduzieren und Aktivität und die Immunabwehr regen. Die Ballaststoffe trägt macht auch eine schnelle und anhaltende Sättigung auf â" ein anderer Grund, um für den vielfachen Frucht- und Sporternährungsumsatz zu steigern.

â??Wer Gewichtprobleme hat, kann so durch eine Zunahme an Obst und Gemüse bei gleichzeitigem Rückgang von Tiernahrung wie z. B. Fleischerzeugnissen, Würstchen, fettreichen Milchprodukten die Pfund pürieren, ohne zu verhungern. Es ist jedoch darauf zu achten, dass zu viel ballaststoffreiche Nahrungsmittel getrunken werden Flüssigkeit, damit die Nahrungsfasern anschwellen können. Besonders für Menschen mit Diabetes sind die vielen krankheitsverhütenden Wirkungen von Bedeutung.

Daher wird ihnen geraten, die große Vielfalt an Obst und Gemüsesorten möglichst einheitlich zu nützen. FÃ?r FrÃ?chte sollte nach Möglichkeit die Art der rohen Nahrung vorgezogen werden, um Vitamin- und Mineralienverluste zu verhindern â" zum Beispiel durch Garen â". Zahlreiche Gemüsesorten sind sowohl als rohes Lebensmittel als auch als gekochtes Gemüse geeignet, z.B. Paprika, Tomate, Karotten.

Andererseits können sie nur gekocht gegessen werden, zum Beispiel mit verschiedenen Kohlsorten. Mit beschichteten Töpfen â" sie sparen bei der Vorbereitung. Jede Frucht und Gemüse hat ihre Zeit. Ziehen Sie, wenn möglich, lokale Erzeugnisse vor und achten Sie immer auf die Frischhaltung der Waren â " bei lÃ?ngerer Einlagerung verliert Obst und Gemüse einen hohen Anteil an Vitaminen.

Deshalb nicht zu viel auf einmal einkaufen und die Waren auf kühl und lichtgeschützt einlagern. Alternativ zu frischem Obst und Gemüse gibt es unter tiefgekühltes Gemüse Dies ist in der Regel etwas kostspieliger, aber Sie können in der Regel dafür Fertigwaren zum Kochen bekommen. Zudem ist der Verlust an Vitaminen niedrig, da die Gemüse innerhalb weniger Stunden verwertet wird und zu Gemüse wird.

Eat Obst und Gemüse unmittelbar nach der Verarbeitung. Der Einsatz von verzehrfertigen Konserven wird nur eingeschränkt empfohlen, da sie in der Regel einen großen Teil des Kochsalzes enthalten. Die gereiften, lufttrockenen Kerne von Erbse, Kaffeebohne und Linse heißen Hülsenfrüchte â" auch bekannt als Leguminosen â". Geschälte Hülsenfrà ¼chte are in trade erhältlich.

Hülsenfrüchte für Besonders gut eignen sich Zuckerkranke, da sie einen leichten Anstieg des Blutzuckers verursachen. Ungeschälte Hülsenfrüchte müssen Vor dem Kochen etwa zwölf Std. in der viermal höheren Wassermenge einweichen. Benutzen Sie das eingeweichte Badewasser beim Kochen mit Ihnen, denn darin sind die wertvollen Nährstoffe gelöst. Geschälte Hülsenfrà Hülsenfrà ¼chte sowie Objektive benötigen sehr viel kürzere oder gar keine Einwirkzeit.

Versalzen Sie sie â" wenn überhaupt â" nur nach dem Kochen, sonst sind sie zu lange zäh.

Mehr zum Thema