Diabetes Informationen

Informationen zu Diabetes

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über die verschiedenen Erscheinungsformen von Diabetes. Die wichtigsten Informationen und Typen der Volkskrankheit Nummer eins - Diabetes im Überblick. Zuckerkrankheit und Diabetes mellitus | Allgemein Wichtigster Energieträger der Messzelle ist Glucose (Einfachzucker). Glucose wird über die Ernährung absorbiert und tritt durch Verdauungsprozesse in den Kreislauf ein. Durch einen gesunden Zucker-Stoffwechsel wird nun sichergestellt, dass die Glucose durch ausreichend freie Insulinzufuhr in die Körperzellen eindringt.

Beim Diabetes-Patienten dagegen wird zu wenig oder gar kein eigenes oder zu wenig produziert oder die Wirkung von Diabetes ist begrenzt - das liegt am Diabetes.

Dadurch kann Glucose nicht im gewünschten Umfang von den Körperzellen absorbiert werden. Inhaltsangabe: Bei Diabetes, die körpereigenen Insulin-abhängigen Regelung führt nur in begrenztem Umfang und Blutzuckerspiegel erhöhen...... Dies bedeutet, dass die eigene Abwehr die gesunden Körperzellen und -geweben angreift - in diesem Falle die ? Bauchspeicheldrüsenzellen, die das Pankreas ausbilden.

Adipositas, mangelnde Bewegung, Erbanlagen und ein hohes Lebensalter können die Entwicklung von Typ-2-Diabetes fördern. Bei dieser Art von Diabetes sinkt zunächst die Insulinempfindlichkeit der Körperzelle (Insulinresistenz) - so dass der Blutzucker nicht mehr effektiv von den Blutzellen absorbiert wird. Das Pankreas reagierte darauf mit einer gesteigerten Insulin-Produktion.

Gattungsbegriff für eine große Anzahl unterschiedlicher Diabetes mellitus-Formen, die nicht als Diabetes mellitus des Typs 1 oder 2 klassifiziert werden können. Dies bedeutet, dass die eigene Abwehr des Körpers die gesunden Körperzellen und -geweben angreift - in diesem Falle die ? Bauchspeicheldrüsenzellen, die das Pankreas ausbilden.

Das Gefährliche an Diabetes ist, dass er zunächst keine Schmerzen auslöst. Abhängig von der Art des Diabetes variieren die Beschwerden in Schweregrad und Geschwindigkeit. Typ-2-Diabetes und seine Beschwerden entstehen zwar nur langsam, doch ist der Typ-1-Diabetes durch plötzlich auftretende Beschwerden wie z. B. Gewichtsabnahme innerhalb kürzester Zeit auffällig.

Gestationsdiabetes führt in der Regel zu keinen erkennbaren Symptomen. Reden Sie mit Ihrem Hausarzt, wenn Sie eines dieser Krankheitssymptome verspüren. Reden Sie mit Ihrem Hausarzt, wenn Sie eines dieser Krankheitssymptome verspüren. Gestationsdiabetes führt in der Regel zu keinen erkennbaren Symptomen. Reden Sie mit Ihrem Hausarzt, wenn Sie eines dieser Krankheitssymptome verspüren. 13 Patientenleitfaden zu den National Guidelines for Care "Therapie des Typ 2 Diabetes" Ausgabe I, Ausgabe 6, Stand 6. Juli 2015. 14Keller Typ 2 und Gallwitz B. DifE - DRT.

Diagnostische Untersuchungen 2015;10(S2):226-228. u. a. mit 16 Kleinwechter H. Gestational Diabetes mellitus (GDM) - Diagnose, Behandlung und Nachbehandlung; Praxisleitfaden der DGB und der DGB. Diagnostische Leitlinien 2015;10(S2):205-217. 17S3 Leitlinie Typ 1 Diabetes der Deutsche Diabetesgesellschaft, Fassung 1. Sept. 2011 18National Healthcare Guideline Therapy of Type 2 Diabetes, Fassung 4. Nov. 2014, AWMF Register Nr.: nvl-001g.

Mehr zum Thema