Unterzuckerung durch Sport

Sportbedingte Hypoglykämie

Allerdings kann Alkohol nicht genug neuen Zucker produzieren. Sie können sich durch Stürze verletzen. Meiden Sie schnell verdauliche Kohlenhydrate, besonders während des Trainings. Die Früherkennung von Hyposen durch vorbeugende und regelmäßige Maßnahmen. Jeder weiß, dass Sport zu Hypoglykämie führt.

Bewegung und Nachtunterzuckerung

In der Schweiz wurden 51 Kindern und Jugendlichen im Alter von zwei bis siebzehn Jahren mit Typ-1-Diabetes über einen Beobachtungszeitraum von sechs Tagen und Tagen beobachtet. 15 Kindern wurden Insulinpumpen getragen, die anderen wurden mit einer intensivierten konventionellen Insulin-Therapie versorgt. Im Rahmen der Untersuchung wurde die Tagesaktivität der Kleinen mit einem portablen Messgerät (sog. Accelerometer) gemessen.

In den sechs Nächten kam es bei den 51 Kindern zu 128 hypoglykämischen Erkrankungen mit einem Wert unter 67 mg/dl (3,7 mmol/l). Die meisten von ihnen verharrten ohne Symptome, ein Drittel davon weniger als eine Autostunde, aber ein weiteres Mal mehr als drei Autostunden. Dabei stellten die Forscher einen deutlichen Korrelation zwischen der sportlichen Betätigung von Kindern während des Tages und dem Vorkommen von Unterzucker in der Dunkelheit fest.

Mit zunehmender Intensität der Tätigkeit steigt das Hypoglykämierisiko in der Nacht. Bei moderater Belastung von einer vollen Stunde stieg das Sicherheitsrisiko um 52% an, bei intensivem Training von einer vollen Stunde um 81%. Liegt dieser unter 108 mg/dl (6 mmol/l) vor dem Zubettgehen, ist das Hypophysenrisiko 2,8-mal höher. Der Zuckerstoffwechsel erklärt die verspätete Senkung des Blutzuckers nach dem Sport: Nicht nur Traubenzucker wird während der körperlichen Betätigung konsumiert.

Zudem steigt die Insulinempfindlichkeit der Körperzelle bei Sportlern. Die Handhabung von fluktuierenden Blutzuckermesswerten nach sportlicher Betätigung kann erlernt werden, so dass auch Wettkampfsportarten möglich sind. Es ist wichtig, den Blutzucker regelmäßig zu messen, besonders nach dem Sport, und die Insulindosis am Abend anzupassen, wenn die Werte niedrig sind.

Sport- und Diabetesforschung: Theorie, Experimente.... - Freiherr Deickert

Sportbedingte Hypoglykämie bei Typ I Diabetes erfordert eine Reduzierung der Insulin-Dosis und/oder eine Steigerung der Kohlenhydrat-Aufnahme in engem Zusammenhang mit der Länge und Stärke des Sportes. Der Band beinhaltet die Resultate eines Sportgruppen-Experiments, in dem die Auswirkungen von Joggen, Baden, Radfahren und Bowling auf die Stoffwechsellage von Diabetikern analysiert werden. In der Therapieform und den sportspezifischen Einstellungsempfehlungen ist auch eine Überprüfung der Therapieeinstellung für Fahrradtouren mit täglichen Fünf-Stunden-Touren vorgesehen, die erstmals eine genaue Kalkulation der Insulineinsparungen ermöglicht.

In der Anlage ist ein Ausbildungsprogramm zu den Themen Zuckerkrankheit und Sport enthalten.

Mehr zum Thema