Süßigkeiten bei Schwangerschaftsdiabetes

Bonbons für Schwangerschaftsdiabetes

Das Verlangen nach Süßigkeiten bei Schwangerschaftsdiabetes! Das Verlangen nach Süßigkeiten bei Schwangerschaftsdiabetes! Hallo, ich habe ein großes Dilemma, habe Schwangerschaftsdiabetes und darf daher, wenn überhaupt, nur in sehr kleinen Stückzahlen und nur ganz wenig Süßigkeiten haben. Ich bin auf jeden Fall die Süsse..

.. Ich hatte das gleiche Übel in meiner vergangenen Trächtigkeit, aber ich war oft so krank, dass ich nicht einmal an Schokolade erinnerte.

Dieses Mal bin ich wirklich hungrig nach Süßigkeiten und würde gerne eine ganze Tablette zerstören.... danach würde ich sicherlich wieder gehen (normalerweise hat man nur ab und zu einen kleinen Bonbon in der Hand, dann füttert er sich richtig und hat sich wieder für ein paar Wochen) - aber ich wage es nicht, so viele Süßigkeiten auf einem Stapel zu haben.

Verzweifelt und süß, Re: Verlangen nach Süßigkeiten in der Schwangerschaft Diabetes! es ist immer wichtiger, nicht zu Süßigkeiten aber Fette zu fressen. Ihr Organismus kümmert sich nicht, wenn Sie das gleiche B. von Käse-Brot oder ein Schokoladen-Croissant fressen, wenn der Fettanteil ungefähr gleich ist, weil das Fett verlangsamt den Zuckert. Betrifft: Verlangen nach Süßigkeiten bei Schwangerschaftsdiabetes!

Nüsse haben auch fast keine Kohlehydrate, wenn Sie eine Hand voll davon zu sich nehmen, brauchen Sie sie nicht einmal zu errechnen. Da gibt es schon Dinge, die man isst, warum geht man nicht in einen Laden und schaut genauer hin? Re: Verlangen nach Süßigkeiten bei Schwangerschaftsdiabetes! Und ich bin auch ein Mega-Süßer!

Mir ist auch aufgefallen, dass die Qualität großartig ist, wenn ich nicht nur nach dem Verzehr dort sitze, sondern auch etwas tue, z.B. laufen, Geschirrspüler reinigen etc. Betrifft: Verlangen nach Süßigkeiten bei Schwangerschaftsdiabetes! Goge, natürlich, mit der Übung nach dem Fressen kann man sich viel "bewegen"! aber an einem gewissen Punkt wird man es müde, nach dem Fressen nicht einmal mehr stillzusitzen?

Unglücklicherweise kann ich nicht jeden Tag ein Schokoladencroissant zubereiten, denn es ist eine große Kalorienmenge und ich muss auf mein Körpergewicht achten (ich habe seit meiner letzen Trächtigkeit 13 kg verloren, aber unglücklicherweise immer noch ein paar Kilos zu viel und sollte nicht so viel zunehmen). Was ist mit Süßigkeiten mit einer Nuss?

Auch muss ich zugeben, dass ich das letze Mal am 01.01.10 nur unausgeglichen war und in den letzten 2 Jahren keine Süßigkeiten mehr gegessen habe, gab es nicht viel Zeit zwischen Entbindung und neuem Schwangerschaftsdiabetes? Re: Verlangen nach Süßigkeiten bei Schwangerschaftsdiabetes!

ich weiß, dass du überhaupt kein riskieren willst. aber es lohnt sich. du kannst es!!!!!! wie wäre es mit einem fetten Rundgang von Zeit zu Zeit? damit du wieder ein paar Kilo verbrennen kannst? wegen der Diät Dinge, die nicht gut sind, aber als Diabetiker mal nur praktikabel.

Sie sollten sie nicht in großen Mengen entweder wegen der Zuckerersatzstoffe zu sich nehmen, aber manchmal ist solch ein Pudding wirklich kein Thema. Sie können. Oft ist das Thema, dass da mehr Fett drin ist oder am Ende die gleichen Mengen an Fett wie bei Nicht-Diät und die Menschen glauben, dass Sie damit Gewicht verlieren.

Ich esse nichts, das "Diät" auf ihm sagt, wenn ich trächtig bin, gerade die Diätvariante. an der Schokolade denke ich, dass Mutter mehr sinnvoll als knusprig ist, weil knusprig zuckerhaltig ist, sind Muttern fetthaltig. Muttern sind gesundes Fett irgendwie, also behandeln Sie sich zu einiges. Ich denke auch, dass sie Sie oben füllen. gerade wie ein Cup des Kakaos mit der fettarmen Kalorienbissgröße und des guten Kakaos. lesen Sie durch.

Sie können auch einen Schokoladenriegel haben, am besten mit einem kleinen Plätzchen. oder nehmen Sie etwas mit Vollkornbrot. Backen Sie Vollkorntorte mit Früchten und etwas Schokolade. oder machen Sie daraus süße Palatschinken mit Mehl. Wer das alles nicht 5-mal am Tag ißt, nimmt nicht zu viel zu. Rohkost funktioniert auch, z.B. Peperoni ist verhältnismäßig süss. Das kann man machen.

Re: Verlangen nach Süßigkeiten bei Schwangerschaftsdiabetes! Wenn der Diabetologe nach der Entbindung vor einer Hypoglykämie gewarnt hat - so eine lächerliche kleine, unbedeutende, leicht behandelbare Sache! Jedenfalls werde ich morgen in den Markt gehen und habe schon ein paar Dinge auf die Einkaufsliste gesetzt, die in Zweifel kommen (Süßigkeiten mit Nüssen - zur Weihnachtzeit muss es etwas zu entdecken geben!) Am Donnerstag hat meine kleine Tochter einen runde Geburtstagsfeier und ich bäcke ihr einen sehr leckeren und vor allem aus Butterschmalz und fettarmem Quark bestehenden Käsekuchen, so viel Fette mit relativ wenig Zucker. In der Zwischenzeit gibt es eine Menge zu essen.

Hört sich unfreundlich an, aber eigentlich (in meinem Fall) läßt der Kristallzucker nicht über 110 ansteigen und ist, wie du dir vorstellen kannst, sehr schmackhaft und süss! Und ein paar gute Dinge für das Kind. Unglücklicherweise 127 nach einer Std.... Re: Verlangen nach Süßigkeiten bei Schwangerschaftsdiabetes! Aber ich finde, man muss dir von allen Leuten nicht alle diese Szenarios erzählen, du weißt es, obwohl ich wirklich daran glaube, dass es kein Diabetiker war, sondern nur das größte Pech, das den Kindern widerfahren kann so etwas kann jedem widerfahren und die schrecklichste Sache ist dir wirklich widerfahren, ohne dass du oder jemand in der Lage war, etwas zu tun.

sondern wegen der Palatschinken, ist es so anders, ich konnte immer eine ganze Palette von Pizzas oder eine große Menge Spagetti ohne Probleme mit dem Zucker im Blut einnehmen. Ich selbst habe 127mg/dl nicht drastisch finden, mein Ziel war eine Stunden pp

Mehr zum Thema