Schwangerschaft Blutzuckerwerte

Trächtigkeit Blutzuckerspiegel

eine der häufigsten Krankheiten während der Schwangerschaft ist. Die Blutzuckerwerte dienen dem Körper als Energie. Mit dieser Messung sollte die Schwangerschaft der Zürcherin bestimmt werden. Permanent erhöhter Blutzuckerspiegel während der. Eine Schwangerschaft kann negative Auswirkungen auf Sie und Ihr Kind haben:

Arztpraxis Dr. Elmar Hunke::: Blutzucker und Schwangerschaft

Seien Sie gespannt auf Ihre Schwangerschaft mit Ihnen. Das heißt auch, dass durch Präventivuntersuchungen frühzeitig Änderungen in Ihrem Körper während der Schwangerschaft erkannt werden können und Sie entsprechend darauf einwirken. Beispielsweise unterzieht er in der 25. Woche der Schwangerschaft einen Suchttest auf erhöhten Zuckergehalt (in gewissen Fällen auch wahrscheinlicher). Während der Schwangerschaft verändern die Hormonveränderungen die Wirkung des Internets in der Pankreas - der Blutzuckerspiegel kann daher zu hoch sein.

Wer hat also ein besonders hohes Schwangerschaftsrisiko? Die Blutzuckerwerte werden nach dem Verzehr von 75 Gramm Traubenzucker mehrmals nachgestellt. Bei zu hohen Messwerten empfehlen wir Ihnen eine angepasste gesunde Ernährungsweise und flankieren Ihre Schwangerschaft mit einer regelmäßigen, sehr genauen Messung und Therapie Ihrer Blutzuckerwerte.

Sind Schwangerschaftszucker gefährliche Stoffe? Der Grund dafür ist, dass ein erhöhter Blutzuckerspiegel nicht bemerkt werden kann, weil er keine Unannehmlichkeiten verursacht. Für Sie als Mütter und Ihr Baby sind die Konsequenzen eine Schwangerschaftskomplikation und eine Gefährdung für Ihr Baby. Dies können wir vollständig verhindern, indem wir den Blutzuckerspiegel schnell normalisieren. Bei Bedarf werden sie sich auch während der restlichen Schwangerschaft um Sie kümmern.

Grundsätzlich wird auf eine ausgeglichene, gesundheitsfördernde, vegetabile und bekömmliche Ernährung geachtet, die auch den Schwanzverlauf während der Schwangerschaft mit einbezieht. Ihr Blutzuckerspiegel und der Ablauf Ihrer Schwangerschaft werden von unserem Labor besprochen und bei Bedarf werden weitere Anregungen zur Stabilisierung des Blutzuckerstoffwechsels gegeben. Es kann für Sie Sinn machen, von uns ein Blutzuckerselbstüberwachungsgerät zu bekommen, damit Sie selbst überprüfen können, ob Ihr Zuckerspiegel auch nach den Essen im normalen Bereich liegt.

In der Regel geht der Trächtigkeitszucker nach der Geburt durch die erneuerte Hormonumstellung wieder verloren. P.S.: Die Chance, einen Schwangerheitsdiabetes zu bekommen, ist äußerst niedrig, aber es ist möglich, dass Sie selbst einen Typ-2-Diabetes bekommen, wenn Sie übergewichtig sind oder keine Bewegung haben. Wenn Sie bereits an Typ-1-Diabetes leiden, muss die Schwangerschaft besonders gut geplant werden.

Selbstverständlich gibt es in dieser Konstellation einen regelmäßigen Austausch zwischen Ihnen, uns als Ihren Diabetes-Experten und Ihrem Frauenarzt sowie der Geburtsklinik. Sie sind herzlich willkommen!

Mehr zum Thema