Pizza Diabetes Typ 2

Zuckerkrankheit Typ 2

Allerdings müssen Diabetiker nicht auf Schweine-, Pizza- oder Lasagnebraten verzichten. Bei mir wurde seit einem Jahr Diabetes vom Typ 2 diagnostiziert. Der Schock, mit der Diagnose Typ-2-Diabetes diagnostiziert zu werden, war sehr groß. In der Nacht gegen 01:00 Uhr hatte sie eine Hypo von 2,0 mmol. Zuckerkrankheit Typ 2: Schon eine fettreiche Mahlzeit hat einen negativen Einfluss auf den Stoffwechsel.

Isulin für Fette und Eiweiße?

Für Christian S. bedeutet die Pizza am Vorabend Trauer am Vormittag. "â??Wenn der Pizzalieferant da wÃ?re, wÃ?sste ich, dass mein Durchblutzucker Ã?ber Nacht massiver ansteigen wÃ? Dabei betrachtete er naturgemäß nur die Kohlehydrate, so wie er es verstanden hatte. Daher war er anfangs eher kritisch, als sein diabetologischer Fachmann, dem er von seinem Leiden erzählte, schlug, dass er auch Kaese und Wurstwaren fuer die Insulin-Dosis auf der Pizza beruecksichtigen sollte.

Das liegt daran, dass auch Fette und Proteine einen Einfluss auf den Zuckerspiegel haben können, wenn auch mit einiger Zeit und für jeden einzelnen Menschen anders. "â??Das ist der Ã?berwiegende Faktor, warum manche Typ-1-Diabetiker einige Zeit nach einer MenÃ?t mit viel Fetten und Proteinen â?" zum Beispiel fÃ?r Pizza oder Rindersteak â?" einen rÃ?tselhaften Blutzuckersprung erleiden, ohne die Isulindosis falsch berechnet zu habenâ??, sagt die Diabetes-Beraterin Gisela Hogenaar-Klumpp aus der FreudenstÃ?tter Klinik.

Dies liegt daran, dass sie in der Regel noch immer genügend Insulin herstellen, um den verzögerten schleichenden Anstieg des Zuckerspiegels durch Fette und Eiweiße auszugleichen. Es wird gesagt, dass es zur Verbesserung des Blutzuckers durch die Injektion von Insulin für Fette und Proteine beiträgt. Ein FPE korrespondiert mit einhundert Kilometer Fetten und Proteinen. Für Lebensmittel, die nur Fette und Proteine beinhalten, wie z.B. ein Beefsteak, kann das FPE leicht berechnet werden.

Zu diesem Zweck wird der Fettgehalt durch hundert Teile dividiert. Wenn die Nahrung auch Kohlehydrate beinhaltet, muss ihr Fettgehalt vom Gesamtkaltgehalt der Kalorien abgesetzt werden. Berechnung des FPE-Gehaltes: 2. den Fettgehalt von Kohlenhydraten (KH) ermitteln. Aufgrund des hohen Gehalts von etwa 4 Kalorien (Kilokalorien) in einem Liter Kohlenhydraten wird der Kohlenhydratanteil mit dem 4 fachen des Wertes eingenommen. Ziehen Sie den Fettgehalt der Kohlehydrate von dem Gesamtkaltgehalt an Kalorien ab.

Der ist der Kilokalorienwert von Fetten und Proteinen. Aufteilung des Wertes von Fetten und Proteinen durch 100 (ein FPE bedeutet 100 Kilokalorien von Fetten und Proteinen). Beispiel 1: Pizzasalami (350 g), gesamt 921 Kilokalorien, 92 Gramm Kohlenhydrate: Da Fette und Proteine den Blutzuckeranstieg verzögern, kann die notwendige Menge an Kochsalzlösung nicht zusammen mit dem Kochsalzlösung für die Kohlehydrate verabreicht werden.

Der einfachste Weg für Diabetes ist die Verwendung einer Insulinpumpe. Je mehr FPE in der Nahrung enthalten sind, desto größer ist ihre Wirkung auf den Blutzuckerspiegel. Die Diabetes-Beraterin Hogenaar-Klumpp empfiehlt die Programmierung des erweiterten Bolius für drei Studienstunden für eine FPE, vier Studienstunden für zwei FPE, fünf Studienstunden für drei FPE und sechs bis acht Studienstunden für vier FPE und mehr.

Diabetiker, die mit dem Kugelschreiber injizieren, haben es weniger leicht. In diesem Fall muss man sich der Problemlösung allmählich nähern - zum Beispiel durch Injektion einer kleinen Insulindosis etwa drei Autostunden nach einer fett und proteinreichen Ernährung. Dennoch müssen Sie Ihren Blutzuckerspiegel genau im Blick haben, da das Infektionsrisiko für Hypoglykämie zunehmen kann.

Deshalb empfiehlt Hogenaar-Klumpp auch, zunächst nur die halbe eingespritzte Insulindosis für eine Brot- oder Kohlenhydrat-Einheit (BE/KE) für eine FPE zu schätzen. Mittlerweile hat Christian S. festgestellt, dass er für eine FPE genau so viel Insulin benötigt wie für eine SE. Beim heutigen Pizzabesuch erinnert er sich wie üblich an das Insulin für die Kohlehydrate an seiner Handpumpe.

Die Fett- und Eiweißablagerungen werden von ihm mit einem erweiterten Bolius versorgt. Nicht zuletzt wegen des zusätzlichen Rechenaufwands empfiehlt die Diabetes-Beraterin Hogenaar-Klumpp FPE nicht jedem Typ-1-Diabetiker. Besonders nicht bei denjenigen, die erst seit kurzer Zeit an Diabetes erkrankt sind. "â??Wer zum Beispiel regelmÃ??Ã?ig einen DÃ??nner mit viel Tierfleisch ernÃ?hrt, weiÃ? auf jeden FÃ?lle irgendwie, dass er dafÃ?

Für Patientinnen und Patientinnen, deren Blutzuckerspiegel nach fleischintensiven Grillversuchen oder einer mit viel Kaese ueberzogenen Pizza regelmaessig steigt, empfiehlt Hogenaar-Klumpp vor allem ein FPE-Experiment. "â??Mit Kinder kann schon eine einzelne Scheibchen WÃ?rstchen oder KÃ?se den Blutzuckerspiegel ansteigen lÃ?

Für den hamburgischen Diabetologen Dr. Jens Kröger ist auch das Berechnen mit FPE durchaus Sinn - aber nur, wenn eine Speisekarte nahezu ausschliesslich aus Fetten und Proteinen zusammengesetzt ist. FPE wird in erster Linie für Typ-1-Diabetiker empfohlen, die außergewöhnlich hohe Mengen an Proteinen zu sich nehmen. "â??Wenn das Protein nicht mit Insulin Ã?berzogen ist, kann der Zuckerspiegel spÃ?

Es wird aber auch empfohlen, das Insulin sorgfältig zu portionieren, um keine zuckerarme Überraschung zu erleben. Die Münchner Ernährungswissenschaftlerin Dr. Silvia Zschau empfehlt die FPE besonders für eiweißreiche Abende. Im Falle von kohlenhydratfreien Speisen berät sie bei der Blutzuckereinstellung und bei Bedarf bei der Korrektur eines höheren Blutzuckerspiegels mit Insulin.

Mit fettreichen und kohlenhydratreichen Speisen wie Pizza oder Nudeln hat sich eine weitere Vorgehensweise bei einigen Patientinnen und Patientinnen mit Insulinpumpen bewährt: Ein Teil des Internets wird mit Verspätung an die Kohlehydrate abgegeben. Weil Fette den Blutzuckeranstieg durch Kohlehydrate verlangsamen. Die optimale Anpassung der Isulindosis bei fettund proteinreichen Speisen ist auch bei Typ-1-Diabetikern ein kontroverses Thema im Netz.

Auf jeden Falle sollte man nicht alleine damit beginnen, Fette und Proteine mit Insulin zu bedecken, sondern sich vorher mit seinem diabetologischen Fachmann in Verbindung zu setzen. "â??Ich habe nicht geglaubt, dass ich nach beinahe 30 Jahren Zuckerkrankheit so viel lernen könnteâ??, sagt er.

Mehr zum Thema