Erste Hilfe bei Unterzuckerung

Ersthelfer für Hypoglykämie

Dies führt zu einer Hypoglykämie. First Aid - First Aid Online - Krankheiten; Hypoglykämie und kann sich nicht mehr selbst helfen, so dass sie auf externe Hilfe angewiesen ist:. Hypoglykämie oder Hypoglykämie kann gefährlich sein.

Die erste Hilfe bei Hypoglykämie - diese Medikamente heilen

Plötzliches Beben, Schweißausbrüche auf der Vorderseite, Benommenheit - wenn ein Diabetes solche Beschwerden hat, muss unverzüglich gegengesteuert werden. Beim Metabolismus wirkt die Prozessierung des Blutzuckers, der mit Hilfe von Insulin in das Gehirn gelangt, nicht mehr. Zeichen wie Benommenheit, schwindelerregender Bewegungsablauf und Sprechstörungen machen den Betrunkenen aus. Bereits die ersten Beschwerden bedrohen vor allem ältere Menschen, da sie mit der Gefährdung durch Knochenbrüche zu fallen drohen. 2.

Trigger für Hypoglykämie: Der Betroffene benötigt umgehend eine Art von Diabetes, die schnell in den Blutkreislauf gelangt. Um dies zu verhindern, sollten Diabetespatienten ihren Zuckerspiegel regelmässig nachweisen. Einige Patientinnen und Patienten bekommen über eine Dosierpumpe immer wieder Insulin. Inzwischen gibt es für sie ein System, das bei Unterzuckerung ausschaltet.

Wichtiger Hinweis: Der Blutzuckerspiegel wird regelmässig mit einem Stachel in der Fingerkuppe gemessen.

Hypoglykämie

Kurz vor der Pause benimmt sich ihr Kollege Jakob - er ist Diabetes - anders als sonst. Was können Berufskollegen Jakob nützen? Rede mit Jakob und gib ihm etwas Süßes. Sag Jakob, er soll sich hinsetzen. Vertuschen Sie Ihre Kollegen, wenden Sie sich an 911 (144) oder wenden Sie sich an einen Facharzt.

Wenn sich die Lage verschlimmert und Jakob ohnmächtig wird, stellen Sie ihn in eine feste seitliche Position und erwarten Sie den Rettungsservice.

Erster Hilfe bei Hypoglykämie

Der Deutschen Diabetesgesellschaft rät: Bei bewussten Zuckerkranken sollte sofort mit Hilfe von Blutzucker reagiert werden. Der Grund für diese tatsächlich offenkundige Aussage ist der eines 15-jährigen Typ-1-Diabetikers: Dem unter Hypoglykämie leidenden Girl wurde Dextrose in einer Drogerie verwehrt; der Pharmakonzessionär wollte eine Dextrosepackung nicht aufbrechen und verschickte den Jugendlichen weg.

In der Zwischenzeit untersucht die Bundesanwaltschaft wegen fehlender Hilfe. Weshalb wurde die Hilfe nicht geleistet? Die Hilfe ist in diesen FÃ?llen relativ einfach: Dextrose, aber auch zuckerhaltige TrÃ?nke oder Lebensmittel leisten schnelle Hilfe. Auch wenn die Beurteilung falsch ist, d.h. keine Hypoglykämie auftritt, kann diese Massnahme keinen Schaden auslösen.

Mehr zum Thema