Diabetes Unterzuckerung Nachts

Zuckerkrankheit Hypoglykämie bei Nacht

Ausserdem wurden sie nachts ganz verschwitzt. Hypoglykämie bei Nacht, ein Alptraum. Zuckerkrankheit: Hypoglykämie in der Dunkelheit bei Diabetes: Zeichen und Gründe - Forschung

Der Diabetes mellitus kann nachts zu einer Hypoglykämie kommen, die Diabetiker nach dem Schlafengehen haben. Welche Zeichen und Gründe gibt es für eine Unterzuckerung? Die Zuckerkrankheit des Typs 1 und 2 kann zu morgendlichen Problemen mit Hypoglykämie in der Dunkelheit führen. 2. In diesen FÃ?llen werden Diabetiker schwitzig und mit einem unangenehmen GefÃ?hl geweckt.

Bei dieser nächtlichen Hypoglykämie gibt es Hinweise auf Diabetes mellitus. Hierzu gehört auch ein vermehrter Fastenblutzucker am Morgen - denn Hypoglykämie in der Dunkelheit hat eine entgegengesetzte Wirkung auf den Körper zur Folge. Das Magazin "Diabetes Ratgeber" zeigt Diabetikern auf seiner Webseite die Zeichen und Gründe der nächtlichen Hypoglykämie auf.

Bei der nächtlichen Hypoglykämie bei Diabetes ist die Insulindosis oft schlichtweg nicht richtig berechnet. Sogar Abendsportarten können zu Diabetes werden. Auch bei nächtlicher Zuckerkrankheit ist die Einnahme von Alkoholika eine weitere Erkrankung. Wer ein Getränk zu sich genommen hat, geht am besten mit hohen Bettwerten ins Bett, rät die Diabetesratgeber.

Sie empfiehlt auch betroffene Diabetespatienten, mit einem Doktor über Gründe und Zeichen zu reden. Der Diabetes nimmt zu. Nach Angaben der WHO gibt es bereits 422 Mio. Diabetes. Im Jahr 1980 gab es "nur" 108 Mio. Menschen mit Diabetes.

Am Morgen abgeschnitten: Nachts Hypoglykämie bei Diabetes

Hypoglykämie? Dies kann bei Diabetes passieren: Ausserdem wurden sie nachts ganz nass. Weckende Diabetes am Morgen schwitzend und verprügelt, der Anlass dafür kann eine nachts auftretende Hypoglykämie sein. Ursache: Die Hypoglykämie bewirkt eine korrespondierende Gegenregulierung im Körper. Auf diese Tatsache verweist die Fachzeitschrift "Diabetes Ratgeber" auf ihrer Internetseite. Bei einer nächtlichen Hypoglykämie handelt es sich oft nur um eine falsche Insulindosis.

Sogar Abendsportarten können dahinter stecken - dann sollte die Insulindosis zuvor reduziert werden. Auch nachts kann es zu Unterzuckerungen kommen. Das Magazin empfiehlt jedem, der etwas zu trinken hatte, mit höheren Bettwerten ins Bettzugehen. Im Idealfall sollten die Patienten mit ihrem behandelnden Arzt darüber sprechen, wie sie die Hypoglykämie nachts in den Griff bekomm.

Der herzkranke Kranke wohnt auf dem Lande, weit weg von den Fachärzten.

Mehr zum Thema