Diabetes und Schwerbehinderung

Zuckerkrankheit und Schwerbehinderung

Schwere Behinderung - Was Sie wissen sollten Hat jemand mit Diabetes eine schwere Behinderung oder nicht? Tatsache ist, dass Menschen mit Diabetes unter besonderen Bedingungen als schwer behindert eingestuft werden und dann auch einen Schwerbehindertenpass erhalten. Schwerbehinderte haben ein Anrecht auf so genannten Nachteilsausgleich - dazu gehören auch Steuererleichterungen, zusätzlicher Urlaub und ein gewisser Entlassungsschutz. Aber auch Menschen mit schweren Behinderungen können benachteiligt sein - zum Beispiel bei der Arbeitssuche.

Jeder Diabetiker, der als Schwerbehinderte anerkannt werden und damit einen Schwerbehindertenpass erhalten möchte, muss gewisse Anforderungen einhalten. Damit Sie sich über dieses bedeutende Themengebiet exakt orientieren können, haben wir für Sie spannende Seiten aufbereitet. Der Verfasser des Artikels über Schwerbehinderung ist Oliver Ebert, ein Anwalt mit ausgezeichneten Kenntnissen über Diabetes und Recht.

Für das Diabetes Journal verfasst er regelmässig Beiträge zu allen juristischen und gesellschaftlichen Fragen rund um Diabetes und ist unter anderem Präsident des Sozialausschusses der DSDG. Inwiefern wird eine schwere Behinderung aufgrund von Diabetes erkannt? Dazu Oliver Ebert: "Für Menschen mit Diabetes wird es immer schwerer festzustellen, ob sie schwer behindert sind und einen Schwerbehindertenausweis zu erhalten.

Der Schwerbehindertenstatus wird seit einer Gesetzesänderung im Jahr 2010 (noch) nur noch für insulinbehandelte Diabetiker berücksichtigt, die täglich mind. 4 Mal implantieren. "Wenn Sie einen Behindertenausweis anfordern wollen, sollten Sie alles darüber wissen - hier können Sie mehr über die Anforderungen und Konditionen nachlesen. Darin spricht die Frau eines 20-jährigen Sohns mit Typ 1 Diabetes Oliver Ebert an, weil der Wunsch nach einem Schwerbehindertenpass zurückgewiesen wurde.

In den Ämtern wird oft davon ausgegangen, dass Diabetiker und Diabetiker sehr stark von der Krankheit betroffen sind und einen Ausweis ausstellen. Auch für Inhaber eines schwerbehinderten Ausweises scheint es teilweise billiger, das Handicap wieder abzunehmen. Ein Schwerbehindertenpass kann bei einem Wert von ca. 500 Euro erworben werden Eine neue Untersuchung kann aber auch zu einer Verschlechterung des Schwerbehindertenpasses für das Studium mit sich bringen.

Hat eine Person mit Diabetes eine schwere Behinderung - ja oder nein? Jana Einsers, eine der "Zum guten Schluss"-Kolumnistinnen im Diabetes Journal, hat dazu ihre eigene Auffassung.

Mehr zum Thema