Diabetes 2 Ernährungsplan

Ernährungsplan Diabetes 2

Einen Überblick über nützliche Tipps gibt unsere Artikelserie Ernährung bei Diabetes. Ein zucker- und weißmehlreicher Speiseplan kann Typ-2-Diabetes auslösen. Die Rolle bei der Behandlung von Diabetes mellitus Typ 2. Ernährung. 22.

5.3 Hypoglykämie 26. 5.4 Broteinheiten. 5.5 Diabetiker in Einrichtungen für ältere Menschen.

Professionelle Infos und praktische Tips und Kniffe

Bei der Behandlung von Diabetes spielen Ernährungsfragen eine große Bedeutung. Übergewichtige Menschen mit Typ-2-Diabetes sollten ihre Diät ändern, um Gewicht zu verlieren. Deshalb lehren Diabetesberater und -assistenten in Diabetes-Schulungen die Beteiligten, was für die richtige Diät wichtig ist. Verein der Diabetes-Beratungs- und Ausbildungsberufe in Deutschland e. V. Der VDBD hat eine neue Informationsbroschüre für Diabetesberater erstellt, die auf Basis aktueller Ernährungsstudien Ernährungsempfehlungen für Diabetespatienten erstellt.

Der VDBD Diabetesberater bietet mit der neuen Nährwertbroschüre technisch einwandfreie Information nach aktuellem Stand der Ernährung. "Vor allem für Diabetesberater ohne ernährungswissenschaftlichen Background und für Ernährungswissenschaftler, die ihr Wissen aktualisieren wollen", unterstreicht Susanne Müller, Mitglied des VDBD-Vorstands und Hauptautorin der neuen Fachbroschüre.

"Grundlage der Angaben sind aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse, wie zum Beispiel die kürzlich überarbeitete Satzung der DGE. Um den Beratern das Wissen im täglichen Leben gut anzuwenden und zu erwerben, wird die BroschÃ?re durch praxisgerechte Tips und Kniffe sowie durch die langjÃ?hrige Berufserfahrung der beteiligten ErnÃ?hrungsspezialisten ergÃ?nzt?

Eine wichtige Bedeutung für das Behandlungskonzept von Diabetespatienten hat die Ernährungswissenschaft. "Aus diesem Grund ist die Überwachung des Nahrungsverhaltens der Patientinnen und Patienten eine der ersten Massnahmen der Therapie. "Mehr als 90 % der Diabetespatienten in Deutschland haben Diabetes des Typs 2, ihre Bauchspeicheldrüse produziert Insulin, das jedoch in zu geringer Menge freigesetzt wird oder nicht mehr ausreicht.

"Bei gesunder Kost und ausreichender körperlicher Betätigung können Patienten vom Typ 2 ihre Diabetes oft wieder steigern und ihren Diabetes dauerhaft ohne Medikation behandeln", sagt Haller. Aber auch hier kommt ihr eine große Bedeutung zu: "Menschen mit Typ-1-Diabetes können wenig oder gar kein eigenes Diabetes haben.

Daher müssen die Erkrankten die entsprechende Insulinmenge injizieren, um eine Hypoglykämie oder eine Überdosierung zu verhindern. Dies trifft auch auf Menschen mit Typ-2-Diabetes zu, die auf Insulin angewiesen sind. "In der Vergangenheit war die Diagnostik des Diabetes melitus von einem Ernährungsverzicht und Ernährungseinschränkungen begleitet. Allerdings haben sich die Behandlungsmethoden und Ernährungshinweise stark gewandelt und modernisiert: "Die Ernährungsgrundsätze für Menschen mit Diabetes stimmen mit den für alle Menschen, mit wenigen besonderen Merkmalen und Änderungen, überein", ergänzt Haller.

"In der neuen Brochüre wird daher in erster Linie dargestellt, wie eine ausgeglichene und vielseitige Diät aussieht und wie eine solche in das Patientenleben eingebunden werden kann - ohne dass sie nach kürzester Zeit ihre Leistungsbereitschaft verliert" oder per Post angefordert werden kann (ein Belegexemplar kostenlos für VDBD-Mitglieder, 5 Euro/Kopie für Nicht-VDBD-Mitglieder).

Mehr zum Thema