Blutzuckermessung ohne Stechen

Die Blutzuckermessung ohne Stechen

messen Sie den Blutzucker täglich, um die richtige Menge Insulin zu injizieren. Der FreeStyle Libre ermöglicht eine Blutzuckermessung ohne Stechen. Für manche Diabetiker ist eine Blutzuckermessung ohne Stechen möglich.

Blutzuckerkontrolle - diabetologisch

Mit dem Erwerb des Diabete-Care-Geschäfts der Bayer AG hat Ascensia Diabetes Care nun auch alle Bestell- und Liefervorgänge für alle Contour Next-Produkte übernommen. Die Vermarktung erfolgte noch während einer Übergangsphase durch die Bayer Vital GmbH. Bei den 77. Scientific Sessions der American Diabetes Society wurden neue Ergebnisse wissenschaftlicher Studien zur Genauigkeit von Blutzucker-Messsystemen und Systeme zur fortlaufenden Blutzuckermessung vorgestellt, so Ascensia.

"Ascensia Diabetes Care hat mit Insulet einen Entwicklungsvertrag abgeschlossen. Im Mittelpunkt des Diabetes Care Media Dialogue 2017 von Novartis standen in diesem Jahr die neuen Chancen, die die digitale Versorgung mit Medikamenten bietet.

Blutzuckerkontrolle mit FreeStyle Libre - ein Prüfbericht

Der FreeStyle Libre ermöglicht eine Blutzuckermessung ohne Stechen und ermöglicht zudem einen genaueren Blick auf den Verlauf der Glukose. Rund 400.000 der Patientinnen und Patienten haben Diabetes Typ I - und ich gehöre dazu. Ich muss also bis zu acht Mal am Tag meinen Blutzuckerspiegel überprüfen und Insulin entsprechend den von mir eingenommenen Speisen injizieren.

Zuckerkrankheit ist im täglichen Leben einfach zu bewältigen und die Behandlung hat enorme Erfolge erzielt. Ich musste als Kleinkind zu festen Terminen injizieren und mich an einen strengen Speiseplan halten, aber jetzt bin ich völlig unabhängig in der Ausgestaltung meiner Diät. Die Blutzuckermessung ist so einfach, wie die Behandlung geworden ist.

Weil jede Maßnahme heißt, dass ich mir in den Daumen stiche, um einen Blutstropfen für das Messinstrument zu bekommen. Mit dem FreeStyle Libre revolutionierte abbott 2014 den Diabetesmarkt. Jetzt gibt es ein Instrument, mit dem man den Zuckergehalt ohne Stechen ausmessen kann. Am Oberarmrücken ist ein Zwei-Euro-Sensor angebracht, der einen 5 Millimeter großen Messkopf unter die Schale legt und jederzeit den gemessenen Wert abspeichert.

Die Sonde kann 14 Tage lang benutzt werden, sie ist wasserfest, so dass Dusche und Baden kein Hindernis darstellen. Zur Auslesung der Messwerte halten Sie einen Handscanner für eine Minute über den Messkopf und der momentane Blutzuckermesswert wird auf dem Bildschirm angezeigt. Der FreeStyle Libre - kostspieliger Spa? Für das Messgerät und die Sensorik wird dies von der Krankenversicherung noch nicht übernommen.

Auch ein alle 14 Tage auszutauschender Fühler ist mit 60? zu haben. Das ganze Messprinzip hörte sich für mich seltsam an, warum sollte ich so viel bezahlen, wenn ich die Messung auch "kostenlos" haben kann? Sie konnten ihren Zuckergehalt einfach und rasch bestimmen!

Am gleichen Tag bestellte ich dieses Instrument und klebte den Fühler an meinen Armprofil. Erste Blutzuckermessung ohne Stechen nach all den Jahren bei einem Freund, ich habe den Leser fast mit Euphorie über den Fühler gehalten - dann haben wir zusammen durch die Ferienwohnung getanz. Ich habe in den kommenden Tagen etwa jede halbe Stunde meinen Zucker im Blut abgelesen.

Das ist kein Dilemma mehr, ohne Stechen oder Blutentnahme. Man muss das Ding nur noch über den Ärmel ziehen - und niemand sieht mehr lustig aus. Der Apparat bietet mir nicht nur Behaglichkeit und Wohnqualität, sondern auch ein Maximum an Geborgenheit. Ich zahle für diese Steigerung der gesundheitlichen Verfassung, für diesen Wohlfühlfaktor - die Krankenkasse übernimmt nur die Freestyle Libre-Kosten für die Kleinen zwischen vier und achtzehn Jahren.

Geblieben ist die Erwartung, dass auch sie bald durch den FreeStyle Libre entlastet werden - und dass jeder Diabetes-Betroffene die Möglichkeit hat, mit seiner Krankheit im Alltagsleben optimal zurechtzukommen. Mittlerweile hat auch eine wissenschaftlich fundierte Untersuchung die positiven Eigenschaften von FreeStyle Libre bewiesen.

Im Vergleich zu Patientinnen und Patienten mit Zuckerkrankheit, die mit dem stückweisen Messverfahren arbeiten, verbringt die Untersuchung 38% weniger Zeit mit Unterzuckerung. Auch die in der Medizinzeitschrift The Lancet publizierten Resultate belegen, dass routinemäßiges und oft unangenehmes Stechen durch FreeStyle Libre beinahe überflüssig ist.

Blutzuckermessung:

Mehr zum Thema