Blutzucker Stechhilfe

Vorrichtung zum Stechen von Blutzucker

für die Verwendung mit dem GlucoMen READY Blutzuckermesssystem. Einweg-Punktionshilfe zur Entnahme von Kapillarblut; Für den professionellen Einsatz. Zur Blutzuckermessung suchen Sie Stechhilfen? Lanzetten für Diabetiker - Nur ein kleiner Stich.

Zur Erleichterung der notwendigen Blutzuckermessung bieten wir praktische Stechhilfen und Blutlanzetten an.

Stechhilfen der Firma

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 1.223 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre.

Check FastClix Stechhilfe

Hier finden Sie spannende Beiträge zum Thema Diabetes: Interessantes über die Therapie, unseren Organismus, Präventionstipps und vieles mehr. Auf verständliche Weise erklärt: Lernen Sie, wie Sie Ihren Blutzucker richtig dosieren, welche Diabetesformen es gibt, wie Sie sich bei einer Unterzuckerung verhalten müssen - und vieles mehr.

Vermessen, erfassen, bewerten - ob mit Diabetes-Tagebuch oder Software: Lernen Sie, wie Sie und Ihr Doktor die optimalen Therapie-Entscheidungen fällen. Kurzvideos und Diabetes-News zu wichtigen Themen wie Sport, ErnÃ?hrung oder Diabetes-Management geben Ihnen einen Ã?berblick. Bestellung von Insulinpumpenzubehör.

Gegenüberstellung von 8 verschiedenen Lanzetten (Stechhilfen zur Blutentnahme) für Zuckerkranke

Diejenigen, die an Zuckerkrankheit leiden und ihren Blutzucker tagtäglich bestimmen müssen, benötigen auch heute noch ein Blutbild. In der Regel wird jeder Meter mit einer geeigneten Stechhilfe geliefert, aber es ist nicht immer die richtige. So gibt es beispielsweise kleine Blutzucker-Messgeräte, bei denen der Produzent ein verhältnismäßig großes Lanzetten-Gerät hinzufügt.

Andere Lanzetten hingegen haben zu wenig Einstellungsmöglichkeiten für die Eindringtiefe. Dazu habe ich ein paar Lanzetten oder auch Lanzetten, die mir in den vergangenen Wochen in die Hand fielen, unter die Linse gelegt und untereinander abgeglichen. In meiner Selektion ist natürlich nur ein kleiner Teil der auf dem Handel erhältlichen Stechhilfe zu sehen.

Einige Lanzetten-Geräte sind auch nur in Zusammenhang mit einem sehr speziellen Blutzucker-Messgerät zu haben. Vergleichen wir nun die verschiedenen Lanzetten. Name: FastClixDiese Stechhilfe kommt in der typischen Stiftform. Diese Stechhilfe ist im Unterschied zu anderen Geräten nicht mit einer Einzellanzette, sondern mit einer Lanzetttrommel ausgestattet.

Dieses Fass enthält 6 Lanzen, die über einen kleinen Handgriff an der Stechhilfe individuell ausgetauscht werden können. Das Wechseln zur nächsten Lanze geschieht von Hand, so dass Sie selbst bestimmen können, wie oft Sie sich mit einer Lanze erstechen. Durch Drehen der Frontkappe kann die Stellung leicht verändert werden.

Drücken Sie die Stechhilfe bis zum Einrasten durch das Ende. Im Gegensatz zu den meisten anderen Verfahren wird die Stechhilfe in einem Arbeitsgang geklemmt und ausgelöst. Der einzige Punkt der Kritik, den ich am FastClix habe, ist, dass sich die Frontkappe auch bei einem völlig neuen Instrument zu leicht abhebt.

Denn die beiden Plastikkanten - die die Verschlusskappe halten - verschleißen beim Wechsel der Lanzettenfass. Ansonsten ist der FastClix ein sehr gutes Stechgerät. Benennung: MICROLET und MICROLET 2Die beiden Lanzetten von Bayer sind kompakt aufgebaut. Bayer hat mit der Variante 2 von MICROLET viel gelernt.

Wenn die Eindringtiefe der Stechhilfe nicht unmittelbar am Instrument eingestellt werden konnte, hat das MICROLET 2 jetzt eine einstellbare Mütze. Damit können bis zu 5 unterschiedliche Eindringtiefen eingestellt werden. Für den Abgleich mit der früheren Variante des MICROLET musste die komplette Verschlusskappe ersetzt werden. Mit der neuen Variante ist auch die Verschlusskappe, unter der sich die Lanze verbirgt, jetzt wesentlich besser fest.

Ein unbeabsichtigtes Lösen der Verschlusskappe von der Stechhilfe ist daher kaum möglich. Die Federvorspannung wird bei beiden Vorrichtungen über einen Mechanismus am Ende der Stechhilfe vorgenommen und durch Drücken eines großen, gut sichtbaren Knopfes ausgelöst. Wenn Sie eine kleine, verlässliche Stechhilfe suchen, ist das MICROLET 2 die richtige Wahl.

Nur die noch nicht optimale Kappe minimiert mein sehr gutes Image dieser Stechhilfe. Benennung: Mini-Stechhilfe Wie bereits erwähnt, habe ich diese Stechhilfe nur in Kombination mit dem Blutzucker-Messgerät OnTouch UltiEasy entdeckt. Diese Stechhilfe kommt ebenfalls in kompakter Form und wird mit einem Hebel am Ende der Stechhilfe geklemmt.

Durch Drehen der Frontkappe kann eine von 6 Eintauchtiefen eingestellt werden. Die Auslösetaste ist etwas kleiner als bei der Bayer-Stechhilfe, aber dennoch einfach zu bedienen. Obgleich sich die Vorderkappe, unter der sich die Lanze verbirgt, sehr leicht lockert, benutze ich diese Stechhilfe schon seit mehr als 2 Jahren.

Denn bisher habe ich keine andere Kompakt-Lanzette entdeckt, die - abgesehen von der erwähnten Mütze - einen so festen Abdruck macht. Es ist bedauerlich, dass LifeScan meiner Ansicht nach mit der neuen Stechhilfe "Delica" einen Qualitätsrückschritt gemacht hat. Ein kleiner Hinweis, wer viel auf dem Weg ist und wie ich diese Mini-Stechhilfe trotz des erwähnten Mangels einsetzen will, bringt die Mütze mit dem Aufkleber in Ordnung.

Diese wurde auf die Stechhilfe aller meiner Exemplare geklebt und von mir missbraucht. Damit habe ich das unerwünschte Herunterfallen der Mütze bisher vermieden. Benennung: Weiche und sichere StechhilfeWer derzeit ein Blutzucker-Messgerät von der Fa. BEUER kauft - wie z.B. das GL 44 - bekommt als Accessoire eine stiftähnliche Stechhilfe.

Die Mütze lockert sich nie ungewollt in der Hosensack! Die Eindringtiefe kann auch bei dieser Stechhilfe durch eine zusätzliche Verschlusskappe in 7 Schritten einfach an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Durch leichtes Ziehen an einem sehr großen Griff am Ende der Stechhilfe wird die Sprungfeder gespannt. Der Einstichvorgang wird mit leichter Betätigung des in der Bildmitte befindlichen Knopfes auslösen.

Die Farbe dieses Auslöseknopfes hat sich ebenfalls klar vom übrigen Stechgerät abgetastet. Für mich gibt es also nichts zu beklagen über diese Stechhilfe. Etwas zu groß und dicht für meinen eigenen Gaumen, aber sonst eine sehr gute Stechhilfe. Name: FreeStyle StechhilfeObwohl ich seit vielen Jahren das FreeStyle Mini-Blutzuckermessgerät verwende, bin ich von den Stechhilfe-Geräten von Abt enttaeuscht.

Mit dem Stechhilfe können Sie sicher einen Tropfen Blut aus dem Handgelenk holen, aber dann bleibt die Lust für mich selbst aus. Der Verschluss, unter dem die Lanze noch verborgen ist, kann mit viel zu wenig Kraftaufwand entfernt werden. Bei meinen Tests kam es öfter vor, dass sich die Mütze von der Stechhilfe ablöste.

Ungekühlt, wenn man in die Tasche greifen und die Lanze in die Hände bohren kann. Eine Blutentnahme ist mit dieser Stechhilfe zwar durchaus möglich, aber in meinen Augen für den üblichen - teilweise auch rauhen - Diabetikeralltag nicht gerade ideal einsetzbar. Das kompakte Stechgerät MICROLET 2 von Bayer zeigt, dass es besser wird.

Name: activemed StechhilfeDie Firma activmed bietet eine Stechhilfe in der herkömmlichen Stiftform an. Die Eindringtiefe kann durch Verdrehen der Frontkappe auf bis zu 5 verschiedene Werte festgelegt werden. Durch leichtes Ziehen an einem Griff am Ende der Stechhilfe wird die Federung gespannt. Nach dem Klemmvorgang wird der Einstichvorgang mit leicht gedrücktem Taster in der Mitte gestartet.

Aber es ist bedauerlich, dass dieser Auslöser die gleiche Lichtfarbe hat wie der restliche Stechhilfe. Aber ich muss den Verschluss der aktiven Stechhilfe ausdrücken. Ein unbeabsichtigtes Entfernen der Verschlusskappe ist damit nahezu ausgeschlossen. Außerdem vermittelt diese Stechhilfe einen guten Gesamteindruck, nicht schlecht für die Tatsache, dass sie als Accessoire in einem Blutzucker-Messgerät der Kategorie B enthalten ist.

Name: TESTAmed StechhilfeDas GlucoCheck Advance Blutzuckermeßgerät von TESTAmed ist in der Regel in Drogeriemärkten wie z. B. in der Apotheke zu finden. Eine Stechhilfe in Kugelschreiberform ist ebenfalls im Lieferprogramm dieses Messgerätes enthalten. Die Federn werden, wie bei nahezu allen Fingerstechhilfen in Kugelschreiberform, mit einem Handgriff am Ende der Fingerstechhilfe leicht nachgespannt.

Die Auslösetaste für den Stichvorgang unterscheidet sich visuell leicht von der Lichtstiftfarbe und ist somit gut sichtbar. Durch Drehen der Frontkappe in 6 Schritten kann die Eindringtiefe sehr leicht verändert werden. Ein positives Merkmal ist, dass die Verschlusskappe nicht nur angebracht ist, sondern mit einer kleinen Drehbewegung verriegelt werden kann. Ein unbeabsichtigtes Lösen der Verschlusskappe von der Stechhilfe im täglichen Gebrauch ist daher sehr selten.

Abgesehen von der etwas wackeligen Klemmvorrichtung für die Federn hinterläßt die Stechhilfe einen nützlichen Abdruck. Die Lanzetten sind für mich in zwei Bereiche unterteilt. Auf der einen Seite stehen die meist großen Lanzetten in Stifteform. Ich würde aus dieser Kategorie die Stechhilfe ACCU-CHEK FastClix auswählen, aber dicht dahinter die Stechhilfe von Béurer.

Dass sich die Verschlusskappe etwas zu leicht lockern läßt, kann überwunden werden, da die Lanzen in der Walze verborgen sind und somit keine direkte Beschädigung verursachen können. Ein weiterer Vorteil für mich ist, dass der FastClix sehr einfach mit einer einzigen Handklemmung zu befestigen und zu entriegeln ist.

Die Auslösung erfolgt auch mit dem Finger. Von den Kompaktlanzetten würde ich derzeit den MICROLET 2 von Bayer aussuchen. Kleiner, sehr unauffälliger Tragekomfort in der Hosen-Tasche und kaum Schwachstellen bis auf die noch nicht optimal verschlossene Mütze. Doch an dieser Stelle sollte auch deutlich gesagt werden, dass man mit allen hier präsentierten Lanzetten mehr oder weniger bequem einen Tropfen Blut bekommen kann.

Letztendlich ist es immer ein wenig Ihr eigener Vorgeschmack, Ansprüche und Wünsche, die entscheiden, welche Stechhilfe für Sie am besten geeignet ist. Was haben Sie mit Ihren Lanzetten oder besser gemacht, was würden Sie anderen Menschen weiterempfehlen und warum? Ich freue mich sehr auf Ihre Anmerkungen.

Mehr zum Thema