Kuchen für Zuckerkranke

Diabetiker-Kuchen

Seine Aufgabe war es, die Kuchen zu essen. Weizen, Gerste und andere Getreidearten - und damit in Lebensmitteln wie Brot, Nudeln, Müsli, Kuchen, Knödeln, Malzkaffee und Bier. Auch Schokolade und ein Stück Kuchen sind tabu. Es handelt sich um Getreide und Produkte auf Getreidebasis, wie Brot, Kuchen oder Müsli. ("Fleisch, Soßen, Kuchen, Gebäck usw.

") Fettwechseltabelle.

Haben Diabetiker zu Weihnachten ein Fastenproblem? Prof. Glaeske: "Diabetes-Diät....

Bremer (ots) - Es gibt immer noch strittige Debatten über die Ernährungslage bei Zuckerkrankheit - vor allem bei Menschen mit Erwachsenendiabetes. "Vieles von gestern", sagt Prof. Gerd Glaeske. â??Heute weiÃ? man, erklÃ?rt der Direktor des lÃ?nger besseren Lebens â?" Institut der UniversitÃ?t Bremen und Gesundheitskasse BKK24, dass auch fÃ?

Noch auf dem Markt befindliche diabetische Produkte können Diabetiker mit Zuversicht aus der Sache heraushalten. "Aufgrund ihres meist höheren Fettgehalts und ihres Zuckeraustauschstoffs sind sie sowieso keine gute Empfehlung", sagt Glaeske. Das " Ende " für diabetische Produkte wurde bereits im Jahr 2010 festgelegt. "â??Der zulÃ?ssige Vertrieb von Restbeständen an KonfitÃ?ren, FruchtkonfitÃ?re, Pralinen oder Biscuits sollte jetzt vorbei seinâ??, erhofft Glaeske, denn:

Diabetiker können unter Umständen Lebensmittel konsumieren, die mit Süßungsmitteln wie Saccharin, Cyclamat, Aspartam oder Acesulfam versüßt sind. Deshalb die gute Botschaft für Diabetiker für die kommenden Feiertage: Kuchen und Schoko müssen nicht vernachlässigt werden! In diesem Kontext verweist Glaeske darauf, dass Fette in vielen Süßwaren zusammen mit Kristallzucker enthalten sind.

Der Stellenwert der Nahrung ist ein wichtiger Faktor für die Entwicklung von gesundem und wohlbefindensorientiertem Lebensstil. "Gerade in der weihnachtlichen Zeit mit ihren vielen Verlockungen sollte man sein Blutzuckerspiegel im Auge behalten", rät Glaeske im Hinblick auf BKK24. Mit " Längeres Besseres Wohnen " haben sie ein Präventivprogramm erarbeitet, das sich auch an Menschen mit Zuckerkrankheit wendet und mit vielen Ratschlägen und Aktivitäten aufwartet.

AuÃ?erdem erklÃ?rt man auf der Internetseiten seite www.bkk24.de/lbl-institut nicht nur, wie man mit lÃ?ngerem besserem Wohnen teilnehmen kann, sondern es gibt dort auch viele Informationen zum Themenbereich ErnÃ?hrung mit Zuckerkrankheit.

Wissenswertes über den diabetischen Kuchen

Bei Diabetikern muss man besonders auf die richtige Ernährungsweise achten. Aber auch Zuckerkranke müssen nicht auf alles gänzlich verzichtet werden. Außerdem können Sie sich von Zeit zu Zeit ein Kuchenstück mit " Diabetes " genehmigen. Denn: Inzwischen gibt es auch Rezepturen für Spezialkuchen für Diabetiker und auch im Fachhandel sind solche Gebäcke verfügbar.

Diese Spezialkuchen beinhalten jedoch weniger Gewicht und Gewicht und der Inhalt hängt natürlich von der exakten Rezeptur ab. Im Allgemeinen werden für Zuckerkranke fettarme Kuchen wie Strudel, Hefeteig, Quarkölteige oder Fruchtkuchen empfohlen. Verborgene Fettsäuren können auch in Kuchen stecken, die auf den ersten Blick für Zuckerkranke gut sind - zum Beispiel, wenn Inhaltsstoffe wie Kokosnussflocken, Mandel und Nuss veredelt worden sind.

Durch den sparsamen Umgang von Diabetikern mit Fetten und Zuckern gibt es sowohl beim Brennen als auch bei der Industrieproduktion von Diabetikern Kuchen viel zu bedenken. Unglücklicherweise geht das Brennen ohne Fette nicht gänzlich vonstatten. Für Diabetikerkuchen sollte aus Gründen der Fettreduzierung halbfette Butter oder halbfettige Margarine verwendet werden. Außerdem sollte vermehrt eingespart werden oder es sollten noch bessere Varianten des herkömmlichen Haushaltszuckers zum Einsatz kommen.

Hauner, Dagmar / Rynio, Jörn: Diabetes, Das große GU-Kochbuch für. Katja, Katja: Das Kochbuch für Zuckerkranke. Die 77 besten Gerichte, die jedem gefallen.

Mehr zum Thema