Gemüse für Diabetiker

Diabetikergemüse

Es schiebt den Blutzucker für pflanzliche Verhältnisse recht schnell nach oben. Die Kohlenhydrate, Olivenöl, Blutzucker, Vollkorn, Lebensmittel, Gemüse, Fettsäure,. Nahrung: Wunder Gemüsebrokkoli sollte auch im Kampf gegen das Diabetesproblem helfen.

Gewisse Genen sind besonders wirksam bei Diabetikern. Forscher sind auf der Suche nach Stoffen, die dies verändern können. Denn kaum ein Pflanzengesundheitsexperte kann mehr Positives vermelden als Broccoli. Es ist jedoch bei weitem nicht geklärt, ob das alles wahr ist - und in welchen Größenordnungen das Gemüse gegessen werden muss, damit diese Effekte auftreten.

Das Senföl im Gemüse kann anscheinend den Zuckerspiegel im Blut reduzieren. Das sind gute Neuigkeiten für Patientinnen und Patienten des Typs 2 Diabetiker. Über ihre Experimente in "Science Translation" berichteten die Forscher um Annika Axelsson vom Diabeteszentrum der Universität Lund in Malmö, Schweden. Zuerst wurde die Wirkungsweise von Brokkoli-Extrakt im Versuchslabor und bei der Ratte, dann aber auch bei Versuchspersonen erforscht.

Rund sechs Mio. Menschen in Deutschland erleiden Typ-2-Diabetes. Bewegungsarmut und Fettleibigkeit, aber auch Genomveränderungen sind die häufigste Ursache der Seuche. Die Blutzuckerwerte der Betroffenen sind hoch, weil ihr Organismus nicht mehr in der Lage ist, Blutzucker zu absorbieren. Dies ist für alle Orgeln schädlich.

Bei der Behandlung von Typ-2-Diabetes-Patienten konzentrieren sich die Mediziner deshalb auf die Blutzuckersenkung. Deshalb sucht man schnell nach verbesserten Wirkstoffen, die zwar wirksam sind, aber wenig Nebenwirkungen haben. Da Senföl seit einiger Zeit zur Blutzuckersenkung diskutiert wird, haben schwedische Forscher Brokkoli-Sprossen züchtet. Bei den folgenden Experimenten stellte sich heraus, dass der Blutzuckerwert der Patientinnen und Patienten abfällt.

In vielen Typ-2-Diabetes-Patienten ist die Ausprägung einiger Gen-Varianten geändert. Ausgehend von 50 Gen-Varianten bauten sie das für Typ-2-Diabetes typische Ausprägungsmuster. Glukoraphan, ein Senfölglykosid, das in Broccoli, aber auch in Kressen, Rettichen und Rettichen zu finden ist, kam in ihren Bann. Labortests haben gezeigt, dass die Substanz die Genexpression bei Diabetikern verbessert hat.

Überzeugend war auch ein Versuch, bei dem 97 Übergewichtige und Typ-2-Diabetiker mit der Substanz aus den Keimen oder mit einem agentenlosen Plazebo therapiert wurden. Der Fastenblutzucker und das HbA1c ( "Langzeitglukose") haben sich bei den Patientinnen und Patienten verbessert.

Wie hoch die Dosierung von Senföl-Glykosid sein muss, ob es nebensächlich ist und welchen Menschen es hilft - und welche nicht.

Mehr zum Thema