Was ist Gestationsdiabetes

Der Schwangerschaftsdiabetes

Doch was genau ist das?? Das ist Schwangerschaftsdiabetes, das sind Foren. Der Gestationsdiabetes (Diabetes während der Schwangerschaft) entsteht durch eine gestörte Glukose-Toleranz (Glukose=Zucker), die zum ersten Mal während der Trächtigkeit festgestellt wird. Genau wie insulinabhängige ist auch die Zuckerkrankheit in der Pubertät eine mehr oder weniger große Belastung für das Stoffwechselsystem der Schwangeren.

Der ursächlichen mechanisms gestational diabetis are not endgültig geklärt.

Schwangerschaftsdiabetes gehört zu den häufigsten Krankheiten während der Trächtigkeit, aber das Früherkennungssystem in Deutschland ist noch nicht berücksichtigt. Aufgrund der in den Entbindungsrichtlinien als Diabetes-Screening-Test festgelegten Urinzuckerwerte und dem damit verbundenen unzureichenden Schwangerschaftsdiabetes-Screening variieren die Daten auf Häufigkeit des Schwangerschaftsdiabetes in Deutschland zwischen 1-3 (5) bzw. 5 vH.

Die Gefahr von "Schwangerschaftsdiabetes" sollte nicht zu unterschätzt werden. In Verbindung mit Gestationsdiabetes kann eine Hypoglykämie bei Säuglingen nach der Entbindung zu Entwicklungsstörungen bei Kindern führen. 18. Unter anderem sind folgende Gefahren - bei Müttern mit einem Schwangerschafts-Diabetes, der nicht ideal angepasst ist, erhöht: -diabetisch bedingter Gelenkverschleiß der Gelenke.....

Doch: Eine diabetische oder trächtige Frau mit Gestationsdiabetes kann in der Regel eine " normale " Trächtigkeit haben und ein normales Baby zur Welt kommen lassen. Als erste Etappe sieht das Behandlungskonzept für Gestationsdiabetes ein Ernährungsberatung vor. Zu Ernährungsumstellung ist folgendes zu sagen: Ein für wird die empfohlen, das die Bedürfnisse der Schwangerheit adäquate die Kaloriemenge und das Zusammensetzen enthält.

Die Kalorien benötigen für eine trächtige Frau im zweiten und dritten Trimester (Trimenon) beträgt ca. 30 kcal/kg Körpergewicht. Für eine Frau mit einem Körpergewicht von mehr als 27 kg/m zu Schwangerschaftsbeginn sollte die Menge an Kalorien auf 25 kcal/kg Körpergewicht gesenkt werden. Weiterhin sollte mit den Fachleuten vor Ort diskutiert werden. Sie können dafür ein sehr lehrreiches Broschüre Broschüre zum downloaden.

In den nächsten 10 Jahren besteht für die Frau mit Gestationsdiabetes ein erhöhtes Diabetesrisiko von bis zu 30%. Daher sollten die Betreffenden mit ihren jeweiligen lokalen über ihr eigenes Wagnis und die sinnvollste Kontrolle aussprechen. Einige Experten fordern daher von für diese Damen auf, jährlich einen mündlichen Glukosetoleranztest zu machen.

Mehr zum Thema