Was ist eine Broteinheit

Das ist eine Broteinheit

Brötcheneinheit ("BE") im Ernährungslexikon: Fachbegriffe für Laien verständlich erklärt. Die fettarme und ballaststoffreiche Ernährung ist die wichtigste diätetische Maßnahme bei Diabetes. Die Diabetiker müssen lernen, wie man Broteinheiten zählt.

mw-headline" id="Definition">1 Definition Definition>"mw-headline-number".

Nach der deutschen Lebensmittelverordnung ist eine Broteinheit eine Lebensmittelmenge, die 12 Gramm Kohlehydrate beinhaltet. Zur Abschätzung des Insulinbedarfs werden im Zuge der Therapie - und Ernährungsplanung Brötcheneinheiten bestimmt. CAVE: In der Schweiz ist eine Broteinheit ein Kohlenhydratanteil von 10 Gramm, in Deutschland sind es 10 Gramm, die einer sogen.

In Tauschtabellen können die Einheiten einer bestimmten Speise gelesen werden. Darin steht zum Beispiel, dass ein Gebäck einer Broteinheit gleichkommt. Für gewerblich hergestellte Lebensmittel besteht die weitere Option, die Nährwerttabelle auf der Packung zu verwenden. Bevor mit einer herkömmlichen Insulin-Therapie begonnen wird, kann die Anzahl der Backwareneinheiten als Orientierungshilfe für die Insulindosierung geschätzt und der Ernährungsplan vereinheitlicht werden.

Die konsequente Einhaltung des Diätplans ist in der herkömmlichen Insulin-Therapie zur Vermeidung von Hypoglykämie unter Insulin unabdingbar. In der verstärkten Insulin-Therapie ist es notwendig, die Einheiten des Brotes vor der folgenden Verpflegung zu bestimmen, um eine ausreichend hohe Dosierung des rasch wirkenden Proteins vor dem Verzehr injizieren zu können. Der Broteinheitenfaktor wird dann zur Bestimmung der Insulinmenge herangezogen, kann aber großen Fluktuationen unterliegen.

Das Umrechnen von Speisen in Brot ist für viele Betroffene ein großes Hindernis. Außerdem ist in der Regel eine deutliche Anpassung des Essverhaltens erforderlich, um die Einheiten im Auge zu haben. Die Kalorienzufuhr über Fette, Eiweiße und vor allem alkoholische Flüssigkeiten haben keinen Einfluß auf den Blutzuckerwert, verursachen aber eine übermäßige Fettleibigkeit.

Eine Cola hat eine schnellere Wirkung auf den Zuckerspiegel als eine Schwarzbrotscheibe, daher muss zwischen der Aufnahme von rasch gespaltenen Diacchariden und langkettigen Stärkenchiedenchieden werden. Man kann in diesem Kontext auch von schnellem oder langsamem Brot sprechen.

Eine Broteinheit, was ist das? Wissen

In der Regel wird der Inhalt in g ausgedrückt. Wie sieht eine Broteinheit in diesem Kontext aus? Die Broteinheit ist eine Recheneinheit für Kohlehydrate in Lebensmitteln. Eine Broteinheit (BE) enthält in Deutschland 12 g Kohlehydrate. So entsprechen ca. 42 - 48 g gekochter Vollkornreis einer Broteinheit. Der Hinweis auf die BE erfolgt hauptsächlich im Diabetesbereich, da Kohlehydrate den Zuckerspiegel erhöhen.

Viele Kohlehydrate sind in der Nahrung enthalten, aber diese haben eine komplizierte Zusammensetzung, d.h. sie werden allmählich verdaulich und machen Sie lange satt.

Mehr zum Thema