übelkeit bei Unterzuckerung

Hypoglykämie

Zu den autonomen Beschwerden bei niedrigem Blutzucker gehören Hungerattacken, Schwäche, Übelkeit und Erbrechen. Schwere Unwohlsein durch niedrigen Blutzucker? Lieber Dr. Schönenberg, heute musste ich viel früher als sonst stehen (6 Uhr, sonst um 9 Uhr). Ich hatte noch keinen Hunger, also nahm ich etwas mit - wir mussten für ein Mitglied der Familie Mobiliar von einer Ferienwohnung in die andere mitbringen.

Gegen acht Uhr habe ich einen Frühstücks-Keks (von belVita) verzehrt, etwas später dann zwei weitere. oder so etwas hatte ich damals nicht. Ich war sicher "noch einmal".... und habe dann auf dem Weg etwas Süßes zu essen, denn ich habe wenig Zeit für etwas anderes und dann kommt mir später etwas ganz schlimmes zu Ohren?

Brechreiz durch Unterzuckerung? Ich habe ein Problem mit der Behandlung von Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Diabetes und Hypoglykämie.

Auf jeden Fall ja, denn: Schweißausbrüche, Rastlosigkeit, erhöhte Herzfrequenz (Tachykardie), steigender Blutdruck und Tremor (Tremor) sind ebenfalls enthalten. Die zentralnervösen Beschwerden der Hypoglykämie wirken sich hauptsächlich auf das für Hypoglykämie sehr empfindliche Herz aus, da Glucose die einzige im Kopf verfügbare Energiequelle ist. Zu den Symptomen gehören Kopfweh (Kopfschmerzen), Gereiztheit, Stimmungsschwankungen, Konzentrationsschwäche oder Verwirrung.

Darüber hinaus können bei Hypoglykämie auch Koordinationsstörungen, das Atmungs- und Kreislaufzentrum, Epileptika, Symptome von Lähmungen, visuelle Beeinträchtigungen und abnormale Müdigkeit ("Somnolenz") auftreten. Hypoglykämischer Schlag infolge einer Hypoglykämie ist durch einen plötzlichen Bewusstseinsverlust gekennzeichnet, der durch eine Senkung des Blutzuckerspiegels verursacht wird. Darüber hinaus kann das Schweissen mit einer feuchten und blassen Außenhaut, erhöhten Reflexen und Krämpfen auch als Anzeichen einer Hypoglykämie auftreten.

Übelkeit durch niedrigen Blutzucker? - German's Forums für Stärke

Übelkeit durch niedrigen Blutzucker? Nachmittags wurde endgültig so schlecht, dass ich mich niederlegen musste. Dann kam vor einer Stunde zu mir der Geistesblitz, dass ich aus dem unerwünschten Anfasen unterzuckern sein könnte - allerdings wird mir deshalb üblicherweise leicht schwindlig, aber nicht so hundeübel. Ich habe also Staubzucker auf einen Tablett gelegt und mit dem Zeigefinger daran geknabbert, als ich den Anschein hatte, dass mein Bauch es vertragen könnte.

Mehr zum Thema