Ständig Unterzuckert

Konstant zuckerarm

wenn du fast nicht mehr aus deiner Hypoglykämie rauskommst. Deshalb versucht der Körper, den Glukosegehalt des Blutes mittels eines Regelkreises konstant auf einem bestimmten Niveau zu halten. Konstant zuckerarm Ich hatte ein normales Niveau, aber ich sollte die Pillen weiter einnehmen. Seit ich übergewichtig war, kein Rindfleisch (nur Hühnerbrust), viel Gemuese und Früchte. Da ich aber alle 2 Stunden sehr viel Dextrose einnehme, habe ich wieder zulegt.

Bis vor 2 Jahren wusste ich keine Hypoglykämie und diese Lage ist für mich sehr stressig.

abnehmender Bedarf an Insulin und ständige Hypoglykämie

Das ist ein Rundbrief, der Sie jeden Tag um ca. 17:00 Uhr über alle neuen Forumsbeiträge hier im Forenbereich aufklärt. seit 12/2007 hat julian diabetis. seit juli 2008 ist die remissionsphase nun zu ende. bisher haben wir es auch sehr gut geschafft. jetzt mussten wir den in den vergangenen zwei wochten den insulinverbrauch um 50 prozent reduzieren, und das bei noch niedrigem zuckergehalt. am morgen ist er zwischen 50 - 60, obwohl ich jeden tag die bodenrate abends um 0,5 einheit erniedrigen kann. was soll das sein? er hat keine infektion und frisst weiter an.

Melden Sie sich an oder melden Sie sich an, um am Gespräch teilzunehmen. Termine über das Kind: Hallo, wir hatten diese Phase immer wieder. Vom einen Tag auf den anderen benötigte sie viel weniger auf einmal wir reduzierten und reduzierten und für die BE's gab es fast keins.

Dann gewöhnen Sie sich allmählich daran und werden nicht so panikartig, wenn Sie nicht aus Ihrer Hypoglykämie herauskommen. Melden Sie sich an oder melden Sie sich an, um am Gespräch teilzunehmen. Angaben zum Kind: Seit dem guten Witterungsverlauf konnten wir wieder abnehmen. Ansonsten gibt es immer noch eine unterschwellige Magen-Darm-Infektion, die nicht ganz durchgeht.

Hiermit hatten wir bereits 1-2 Woche permanentes Hypo´s. Für einen besseren Wert loggen Sie sich ein oder melden Sie sich an, um an der Unterhaltung teilzunehmen. Angaben zum Kind: Hallo Kerstin, solche Fluktuationen sind für uns (leider?) an der Tagesordnung. In der Regel ist das nicht der Fall. Semyons Pumpen arbeiten derzeit mit 200%, aber in ein paar Tagen wird sie auf maximal 50% zurücklaufen, und ich werde sie immer noch ständig füttern müssen.

Melden Sie sich an oder melden Sie sich an, um am Gespräch teilzunehmen. Angaben zum Kind: Hallo, bei Maximilian spricht er in der Regel schon nachts auf Wetteränderungen an. Im Moment haben wir auch niedrigere Grenzwerte, aber ich glaube, das kommt von den hohen Außentemperaturen, weil die Blutversorgung der Körperhaut besser ist und das Insulin daher besser ist.

Melden Sie sich an oder melden Sie sich an, um am Gespräch teilzunehmen. daten über das kind: hello, bei uns ist es das selbe wie bei meinen verschreibern. an heißen, sonnentagen benötigt ja auch aka viel weniger Insulin als z.b. im winter. aber wir machen das schon seit einigen sonnentagen und haben uns immer wieder darauf eingestellt. da muss auch petras mitmachen, aka benötigt immer mehr Insulin für wachstumsschübe.

Melden Sie sich an oder melden Sie sich an, um am Gespräch teilzunehmen.

Mehr zum Thema