One Touch Verio Teststreifen 50

Verio-Teststreifen One Touch 50

Teststreifen Verio One Touch 50 ovp. Die Teststreifen von verio One Touch 50 Stk. Der Versand ist nur versichert gegen einen Aufpreis von 3,50? möglich. EINE TOUCH Verio Teststreifen 50 Stk.

Herzkatheter 50 mg Tabletten 100 Stück*.

Unser eigens für Sie zusammengestelltes Angebot

Der Teststreifen OneTouch®Verio in Kombination mit dem Messgerät Verio® dient zur Bestimmung des Blutzuckers in Frischblut. Die Verio® -Systeme von OnTouch® sind für die Nicht-Körperuntersuchung (In-vitro-Diagnostik) von Diabetes-Patienten während des Selbsttests zuhause oder durch medizinisches Personal in der Arztpraxis oder im Krankenhaus konzipiert. Die Blutzuckermessung über das Verio® System sollte nicht eingesetzt werden: - für die Diagnose von Diabetes, - für Untersuchungen bei Säuglingen, - bei Patientinnen und Patienten innerhalb von 24 Std. nach einem D-Xylose-Resorptionstest, da dies zu unpräzisen, hochauflösenden Resultaten führt.

Bei der Anzeige der Messgeräte vom Typ Verio® liegen die Werte zwischen 20 mg/dL und 600 mg/dL (1,1 mmol/L und 33,3 mmol/L). Aufschlüsselung der Abnehmer nach Geschlecht: Durchschnittsalter der Abnehmer: Die Abnehmer werden wie folgend in Altersgruppen eingeteilt:

Verio-Teststreifen 50-teilig

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 855 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre.

Verio-Teststreifen 50-teilig

Merkmale: Die Teststreifen sind für die Verwendung mit den Blutzucker-Messsystemen OnTouch Verio, OnTouch Verio Flex und OnTouch Verio IQ für die qualitative Blutzuckermessung in Frischblut konzipiert. Das System ist plasma-kalibriert, um einen leichten Abgleich der Messergebnisse mit den Laborwerten zu gewährleisten.

Messprinzip: Die Glucose in der Blutentnahme wird im Teststreifen mit Spezialchemikalien umgesetzt und es entsteht ein geringer Strombedarf. Sonstige Eigenschaften: - Absorbierend: Die Blutaufnahme erfolgt selbstständig. Gebrauchsanleitung: - Teststreifen zum Einschalten des Messsystems einsetzen: Stecken Sie einen Teststreifen so in den Halter des Teststreifens, dass die Goldseite des Teststreifens und die beiden Silberkontakte zu Ihnen weisen.

Für das Wegmeßsystem ist kein eigener Codierschritt erforderlich. Sobald der Bildschirm für das Anwenden von Blutspenden angezeigt wird, können Sie Ihre Blutentnahme auf eine der Seiten des Tests aufbringen. - Setzen Sie den Bluttest ein und lesen Sie die Ergebnisse ab: Der Teststreifen kann auf jeder beliebigen Stelle mit Vollblut bestrichen werden. Bewegen Sie das Messgerät mit dem Messkanal des Messstreifens zur Blutstropfenseite.

Der Teststreifen zieht bei Berührung Ihrer Blutentnahme ein. Das Wegmeßsystem zählt von 5 bis 1 vorwärts. An der Ober- oder Oberkante des Messstreifens sollte kein Blutentnahme erfolgen. Nach der Handhabung der Teststreifen die Hand sorgfältig mit viel Spülmittel und Seifenwasser abspülen.

Zur Vermeidung von Kontamination und Beschädigungen sollten die Teststreifen nur im Originaltubus aufbewahrt werden. Das Reagenzglas erst öffnen, wenn Sie zur Durchführung einer Untersuchung bereitstehen. Die Röhre nur öffnen, um die Teststreifen zu entfernen. Die Tube unmittelbar nach dem Entfernen eines Messstreifens mit der Verschlusskappe dicht verschliessen und den Teststreifen umgehend wiederverwenden.

Keine Teststreifen aus schadhaften Rohren oder Teststreifen, die der Umgebungsluft aussetzen, benutzen. Nach Ablauf des Verfallsdatums oder des Verfallsdatums, je nachdem, was früher liegt, die restlichen Teststreifen entfernen. Meiden Sie den Umgang des Tests mit Dreck, Lebensmitteln oder Flüssigkeit. Die Teststreifen können mit reinen, getrockneten Fingern vollflächig berührt werden.

Biegen, schneiden oder ändern Sie den Teststreifen in keiner Form. Der Teststreifen ist nur für den Einmalgebrauch vorgesehen. Teststreifen, auf die Teststreifen mit Vollblut oder Testlösung aufgebracht wurden, dürfen nicht wieder verwendet werden. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Blutzuckermessgerät und die Teststreifen die selbe Körpertemperatur wie möglich haben, bevor Sie eine Blutzuckermessung durchführt.

Auf den Teststreifen nur die Kontrolllösung bzw. das Testblut von One Touch Verio auftragen. Den gebrauchten Teststreifen nach einer Vermessung nicht wieder in das Rohr stecken. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Blutzuckermessgerät und die Teststreifen vor dem Testen annähernd die selbe Körpertemperatur haben. Die Teststreifen an einem kalten, getrockneten Platz zwischen 5°C und 30°C aufbewahren.

Keine Prüfungen durchführen, wenn sich an Ihrem Messgerät Kondenswasser aufbaut. Verwenden Sie Ihr Messgerät und die Teststreifen, um einen kalten, trocknen Platz zu finden und abwarten, bis die Messsystemoberfläche wieder getrocknet ist, bevor Sie einen Versuch durchführen. Das Reagenzglas erst öffnen, wenn Sie einen Teststreifen entnehmen und eine Vermessung durchführen können.

Benutzen Sie die Teststreifen unmittelbar nach der Entfernung aus dem Schlauch. Das Reagenzglas unmittelbar nach dem Entfernen mit der Verschlusskappe fest verschliessen, um Verschmutzungen oder Schäden zu verhindern. Lagern Sie nicht benutzte Teststreifen nur im Originaltubus. Führen Sie den Teststreifen nach einer erfolgten Vermessung nicht wieder in das Rohr ein. Benutzen Sie nie einen Teststreifen, auf den zuvor schon einmal eine Blutprobe oder Kontroll-Lösung aufgesetzt wurde.

Die Teststreifen können nur einmal verwendet werden. Die Teststreifen können an jeder beliebigen Stelle mit getrockneten, reinen Händen berührt werden. Verbiegen, schneiden oder anderweitig ändern Sie die Teststreifen nicht. Wenn Sie das Reagenzglas zum ersten Mal öffnen, notieren Sie das Datum der Entsorgung auf dem Aufkleber. Schmieren Sie den Blutstropfen nicht mit dem Teststreifen oder kratzen Sie ihn vom Handgelenk. Den Teststreifen nicht zu stark gegen die Punktionsstelle pressen, da sich sonst der Messkanal nicht richtig auffüllen kann.

Nach der Unterbrechung des Kontaktes des Tests mit dem Blutstropfen kein zweites Mal aufbringen. Den Teststreifen im Wegmeßsystem während des Meßvorgangs nicht verschieben, sonst wird das Instrument abgeschaltet. Den Teststreifen nicht entfernen, bevor das Resultat erscheint, sonst wird sich das Instrument ausschalten.

Mehr zum Thema