Nierenschwelle

renale Schwelle

Bei einem bestimmten Zuckergehalt in den Blutgefäßen beginnen die Nieren, mehr Zucker über den Urin freizusetzen. Nierenschwelle ist die maximale Fähigkeit der Niere, eine bestimmte Substanz wieder aufzunehmen. Unter diesem Begriff versteht man die Grenze, ab der die Aufnahmefähigkeit der Niere erreicht wird. Die Nierenschwelle im Diabetes-Wörterbuch: Fachbegriffe für Laien verständlich erklärt. Inwiefern funktioniert die Nierenschwelle tatsächlich und wofür ist sie da?

Mehr zum Thema