Medtronic Minimed 640g Preis

Minimierter Preis für Medtronic 640g

CGM Anwendung mit Guardian Connect oder MiniMed 640G/Veo - CGM Anwendung. Ich habe eine Medtronic-Pumpe getragen, seit ich mit der Pumpentherapie begonnen habe. Der neue MiniMed 640G von Medtronic! Welche Neuerungen gibt es beim neuen MiniMed 640G von Medtronic? Ich habe eine Medtronic-Pumpe getragen, seit ich mit der Pumptherapie begonnen habe.

Dies ist seit 2010 das MiniMed Paradigm-Video. Medtronic hat jetzt ein neuartiges Pumpen-Modell entwickelt, dessen Vor- und Nachteile ich Ihnen hier vorstelle. Das alles habe ich bei der Präsentation der neuen Pumpen am vergangenen Dienstag in Innsbruck erlebt.

Erstens, die Umwälzpumpe im Allgemeinen. Der MiniMed 640G ist eine konsequente Fortführung der bereits im Vorgänger-Modell MiniMed 640G praktizierten sensorgestützten Pumptherapie. Die Unterzuckerung wird im Unterschied zur Unterzuckerung ( "VEO") im Voraus detektiert und die Grundrate abgebrochen, so dass im besten Fall überhaupt keine Unterzuckerung auftreten kann.

Das CGM benötigt einerseits einen Fühler, der einzeln am Unterleib, am oberen Arm oder am Schenkel positioniert werden kann. Nur dann können Sie die CGM-Funktion der Pumpen verwenden. Ein solcher Aufnehmer hat den großen Vorzug, dass Sie Ihren Zuckerkurs ( "Gewebeglukose") rund um die Uhr verfolgen können. Bei der Vorgängerversion wurden die Werte ebenfalls unmittelbar auf die Pumpen umgerechnet.

Beim MiniMed 640G ist nun die Übertragungsstabilität höher oder der Messkopf arbeitet standfester. Den Fühler habe ich selbst am Gerät ausprobiert, aber wegen der konstanten Alarmbereitschaft, die auch meinen Mann sehr ärgerte, habe ich sofort nachgegeben. Manfred, der die Maschine seit Anfang Mai dieses Jahr im Einsatz hat, sagte mir, dass es nun weniger Alarmmeldungen gibt (Alarme können deaktiviert oder einzeln eingestellt werden) und der Messfühler besser stabilisiert wird.

Allerdings ist der Fühler momentan kein Ersatz für blutige Messungen. Mit BolusExpert kann ausgewählt werden, d. je nach dem, welcher Betrag berechnet wirdBolusExpert wurde revidiert, Sie können nun sofort auf einen Blick sehen, wie sich der vorgeschlagene Betrag für den Einsatz von Boli denkbar ist ( "Korrektur, Aktivinsulin, Nahrungsbolus ") Der vorgeschlagene Betrag kann auch korrigiert werden, falls gewünscht.

Die Administration am Computer über die CareLink-Softwareverwaltung am Computer über die CareLink-Software und darüber hinaus ist eine Übersichtsdarstellung der vergangenen 30 Tage an der Zapfsäule möglich. Temporärer Basaltakt: Vorprogrammierbarer temporärer Basaltakt. 8 provisorische Basisprofile können vorgegeben werden, die dann über das Menü des Hauptmenüs aufgerufen werden können. Somit kann die vorübergehende Grundrate mit 2 Tastendrücken ausgelöst werden.

Pumpen- (und Sensor-) Vorteile: Die neue 640G von Medtronic ist ein weiterer technologischer Schritt im Blutzuckermanagement. Hypoglykämie sollte viel früher entdeckt werden, starke Hyposen sollten vermieden werden und der Blutzuckerspiegel sollte in der Regel stabilisiert werden. Es gibt nicht jede Krankenversicherung, die für diese Pumpen und nicht immer für den Fühler bezahlt.

Der neue MiniMed 640G bietet viele Vorzüge und Innovationen. Wenn Sie einen Fühler mit der Vakuumpumpe verwenden, ist es von Bedeutung zu wissen, dass der Fühler nur den Gewebezucker meldet. Nur mit dem Fühler steht der gesamte Funktionsspektrum des MiniMed640G zur Auswahl. Dennoch - der MiniMed640G ist ein großartiges Instrument, das einen Versuch wert ist!

Mehr zum Thema