Langzeitwert Blutzucker Normalwert

Langfristiger Blutzucker-Normalwert

Eine erste Indikation kann der spontan gemessene Blutzucker (vorzugsweise postprandial) beim Arzt oder Apotheker sein. Auch der Langzeitwert ist in Ordnung. Wieder für Blutzucker - an die Zuckerkranken unter Ihnen| Forumsarchiv

An meinem Familienarzt machte ich einen mündlichen Glukosetest und die Resultate besprachen für Zucker. Es waren meine Wertvorstellungen, also waren sie sehr schlecht. Das macht mich zum Diabetologen, er auch bestätigte mir, dass die Wertvorstellungen aller für Diabetiker aussprechen. Es hat mir aber immer noch den HbA1c-Wert (Langzeitzucker) genommen, mit dem Ergebnis: 5,3 !

Sag: KEINE DIABETEN. Es ist eine Rätsel.....Ich misst öfter Blutzucker, nüchtern ist immer so um die 90, mal weniger. Wenn ich etwas essen, ist es so plötzlich wieder unten, wenn ich überhaupt nichts aß. Das erste OGTT war großartig, kein Zucker. Wir haben den Versuch zweiwöchig unter später erneut durchgeführt (weil doch einige für Diabetiker sprachen): Alle Zahlen sind gestiegen!

Bei der Diabetologin bestätigte der Langzeitzuckerdiabetes. So auch bei mir: Langfristiger Zucker ganz anders als OGTT, wenn auch exakt im Umkehrschluss. Nun (Baby für 5 Monate dort) misst ich zu Hause öfter mal den Blutzucker, nüchtern immer etwa 100, nach dem Mahl in kürzester Zeit runter. aussagekräftiger. Vollkorn-Produkte zur langsamen Senkung des Blutzuckers?

Bist du wieder hungrig? Ich denke, die Messwerte Ihres Hausarztes sind sehr hoch und gehen im Moment nicht so rasch runter. Auch der Langzeitwert ist in Ordnung.....Ich wusste auch, dass ein Zuckerkranke sozusagen äusserst "kurz und heftig" auf gewisse Kohlehydrate anspricht, dann seinen Blutzuckerspiegel sehr hoch schiesst, dann aber auch auf normalem Niveau wieder äusserst rasch absenkt.

Grundsätzlich kann man nie wirklich eine Diagnose stellen oder Diabetiker von individuellen Messwerten ausschließen. Sind Sie z.B. in der Regel sehr gesünder und arm an Kohlehydraten etc. ernährst, wird Ihr Körper nicht zur Zuckerverwertung genutzt, d.h. wenn Sie einige Tage vor einem OPTT dementsprechend wenig Kohlehydrate und Kohlenhydrate haben ernährt, kann der OPTT auffällige die NICHT als zwangsläufig bezeichneten Zahlenwerte anzeigen, dass Sie eine Insulin-Resistenz haben.

Hallo, ein OGTT mit Blutspuren an den Fingerspitzen ist nicht richtig aussagekräftig Eine OGTTT wird einem Diagnostiker empfohlen. Nach einem Lungenentzündung hatte ich als Kleinkind "plötzlich" nüchtern einen Wert von 170. Damals ging es dann ganz schön flott ins Krankenhaus (meine Gastfamilie ist sehr beladen). Aber dann waren die Preise wieder gesunken und durch dieses Zwangsdiät gab es auch noch sehr weit.

Mehr zum Thema