Ist Diabetes Typ 1 Heilbar

Diabetes Typ 1 ist heilbar

Beta-Zellen in der Bauchspeicheldrüse ist immer noch unheilbar. Kann man Typ-1-Diabetes heilen? Typ -1-Diabetes war bisher nicht heilbar! Mit Hilfe von Nahrung und Lebensstil können wir Typ-2-Diabetes umkehren und den bereits bekannten Typ-1-Diabetes positiv beeinflußen. Aber es gibt auch Anzeichen dafür, dass Typ-1-Diabetes reversibel sein könnte.

Bislang wurde angenommen, dass Typ-1-Diabetes nicht heilbar ist und eine Behandlung mit Insulin ein Leben lang erfordert.

Das Pankreas beinhaltet kleine Zellen, deren Funktion es ist, Hormone freizusetzen. Die Insulin erzeugenden ? Zellen und die Glukagon erzeugenden ? Zellen finden Sie hier. Typ 1 Diabetes ist eine Autoimmunkrankheit, bei der das körpereigene Abwehrsystem die Insulin erzeugenden ? Zellen der Bauchspeicheldrüse attackiert und zersetzt. Infolgedessen kann die Pankreas nicht oder nicht mehr genügend Insulin produzieren.

In einer neuen Untersuchung, die erst im vergangenen Monat publiziert wurde, zeigte sich, dass eine Fastendiät (MKS) die Beschwerden des Typ-1-Diabetes bei der Maus wirksam aufheben kann. Beim Mausmodell war das Essen für 4 Tage beschränkt, 3 Tage hatten die Tiere freien Zutritt zum Essen.

In der Regel vermehren sich die ? Zellen der voll ausgebildeten Pankreas (erwachsene Bauchspeicheldrüse) sehr wenig und die Neubildung von ? Zellen ist sehr rar. Jetzt wurden im Experiment MÃ??use mit hoher Dosis von Streptozotocin (STZ), einem antibiotischen Mittel, das die Zerstörung von ? Zellen begÃ?nstigen kann, gehandhabt. Dann wurden die Tiere in zwei Kategorien eingeteilt - eine davon hatte ungehinderten Zugriff auf Nahrung und der Blutzuckerspiegel nahm bei diesen Tieren weiter zu.

Darüber hinaus hat sich die Zahl der Cytokine im Zusammenhang mit einer Entzündung und ? Zellschädigung (TNF?, IL-12) und die Zahl der entzündungshemmenden Cytokine (IL-2, IL-10), die ebenfalls die Zellregeneration von ? begünstigen, erhöht. Jetzt lassen die Resultate der Maus-Experimente vermuten, dass die Zellregeneration von ? auch mit Hilfe der MKS-Diät stimuliert werden kann.

Beim Maus-Experiment zu Typ-1-Diabetes führte die MKS-Diät kurzfristig zu einem Rückgang der Zahl der ?-Zellen, die sich nach den Rückfütterungen wieder normalisierten. Durch Neuprogrammierung und ? Zellregeneration wird die Insulin-Produktion aufrechterhalten. Die kultivierten Pankreas-Inselzellen wurden nun in MKS-Blutproben von Menschen und Diabetes baden.

Weitere Untersuchungen sind notwendig, um zu belegen, dass die Zellregeneration von ? auch beim Menschen funktionier. Obwohl es viele Erkrankungen gibt, bei denen das Nüchtern sein kann, gibt es auch andere Erkrankungen wie Nebennierenmüdigkeit und andere Erkrankungen, die mit hohem Stress verbunden sind und bei denen MKS eine kontraproduktive Wirkung haben kann.

MKS kann die Pankreas- und Insulin-Produktion wiederherstellen, aber sie wird die Ursachen nicht eliminieren, wie Chris Chresser sagt, könnte eine Nahrungsmittelintoleranz sein, die mit den Zellen der Pankreasinsel kreuzreagiert.

Mehr zum Thema