Diabetesassistentin Weiterbildung

Ausbildung zur Diabetes-Assistentin

Das Training ist in zwei Blöcke von je zwei Wochen unterteilt. Fortbildungs- und Prüfungsordnung für Diabetesassistenten DDG. Weiterbildungskurse werden von der Deutschen Diabetesgesellschaft organisiert.

Weiterbildungsdauer

Das Weiterbildungsangebot besteht aus 150 Theorieeinheiten und 40 Beobachtungsstunden in einem diabetospezifischen Arbeitsfeld (d.h. Institution - stationär, rehabilitierend oder ambulant -, in dem ein von der DDG oder einer Landesärztekammer qualifizierter Diabetesberater DDG oder ein Diabetesassistent DDG oder ggf. Bachelor- oder Master-Absolvent mit Diabeteserkrankung arbeiten). Dazu gehört auch die Ausbildung und Versorgung von Patientinnen und Patienten für Typ-2-Diabetes.

Das Training wird auf regionaler Ebene veranstaltet und abgehalten. Der Ausbildungsbetrieb liegt in der Verantwortung des entsprechenden Ausbildungszentrums und kann sich in der Verteilung der Bausteine voneinander abheben. Der Kurspreis liegt zwischen 1.400,- und 1.500,- zuzüglich Material- und Anfahrtskosten. Die Unterbringung und Mahlzeiten werden vorort vereinbart. Sowohl die anfallenden Gebühren als auch die Kurskosten gehen zu Lasten der Kursteilnehmer.

Die DDG hat keinen Einfluß auf die Konditionen der Ausbildungszentren hinsichtlich der Übernachtungskosten und der verbindlichen Mitverpflegung. Das Training wird mit einer Klausur abgeschlossen. Die Weiterbildungsinstitutionen und die DDG stellen für die Ablegung der bestandenen Prüfungen ein Zertifikat und ein Zulassungszertifikat mit der Berechtigung zur Führung der Weiterbildungstitel "Diabetesassistentin DDG" aus.

Die Diabetes-Assistentin DDG kann nach Bestehen der Untersuchung auf Gesuch hin außerordentliches Vorstandsmitglied der DDG werden.

Diabetes-Assistenten DDG

Ziel der Ausbildung ist es, gemeinsam mit einem behandelnden Arzt Patientinnen und Patienten über Typ-2-Diabetes mellitus zu unterrichten und zu beraten und bei der Versorgung von Patientinnen und Patienten zu unterstützen. Das Training ist in zwei Blocks von je zwei aufeinander folgenden Trainingswochen untergliedert. Weitere Infos finden Sie auf der Internetseite der DDG.

Nähere Infos finden Sie in unserem Prospekt. Seit 2015 können die Weiterbildungseinrichtungen der DDG vor oder während der Kursdauer Referenten-Seminare zu aktuellen Trainingsprogrammen anbieten. Bei den Seminaren der FIDAM konnte man sich darauf einigen, dass die Teilnehmer die Zeugnisse zu reduzierten Konditionen erhalten können (Gebühr pro Lehrgang 195 Euro). Bei den KV-Seminaren kann ein Rabatt nicht gewährt werden (Gebühr pro Lehrgang 100 Euro), jedoch ist es möglicherweise eine sehr gute Gelegenheit, während der Lehrgangszeiten auch diese Zeugnisse zu erhalten.

Termine und Trainer auf Anfrage.

Mehr zum Thema