Diabetes Teststreifen Preisvergleich

Preisvergleich von Diabetes-Teststreifen

Seit Jahren nehmen die Stoffwechselerkrankungen in Deutschland stetig zu, darunter der Diabetes mellitus, der sogenannte "Diabetes". ausschliesslich mit smartLAB nG Teststreifen | Blutzuckermessung für Diabetiker mit smartLAB. Blutzuckerteststreifen 2 x 25 Stk Preisvergleich Gebindegrößen: 53 Gebote - das billigste ist oben drauf. Preise: Preis: Preis: Preis: Preis: Preis: Preis: Preis: Preis: Preis: Was ist der billigste Wert für Blutzuckerteststreifen von der Firma Nexus? Am günstigsten ist das Preisangebot für Blutzuckerteststreifen von Ceciapo für 10,80 ?

(zzgl. 5,95 ? Versandkosten). Einschließlich Portokosten ist der Verkaufspreis der Versandpotheke Allgäu günstiger: 13,82 ?.

Würdest du mir empfehlen, die Blutzucker-Teststreifen von der Firma mitzunehmen? Der Preis für die 2 x 25 Blutzuckerteststreifen von der Apotheke wird in stündlichen Abständen ermittelt und auf den neuesten Stand gebracht. Änderungen von Preisen, Rang und Transportkosten sind in der Zwischenzeit möglich.

Diabetes-Teststreifen bestellen im Internet bestellen

Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes mellitus, der so genannte "Diabetes", sind in Deutschland seit Jahren stark im Kommen. Vor wenigen Dekaden galt der Diabetes noch als äußerst begrenzt und es gab nur wenige Therapiemöglichkeiten. Jeder Zuckerkranke ist heute jedoch in der Lage, seinen Blutzuckerspiegel mehrfach am Tag zu ermitteln und sowohl seine Ernährung als auch die Menge des benötigten Insulins selbst zu regulieren.

Für Zuckerkranke ist das eine wesentlich bessere Lebenssituation und die Möglichkeit, mit wenigen Restriktionen ein fast ganz normales zu führen. Verfügbare Gerätetypen, Fabrikate und Produkte: Ob zu Hause oder auf Reisen, heute trägt jeder Diabetes-Patient sein Blutzucker-Messgerät bei sich. Um den Blutzuckerspiegel zu bestimmen, genügt das Instrument allein jedoch nicht.

Je nach Anbieter werden die entsprechenden Diabetes-Teststreifen vorausgesetzt. Sie müssen immer wieder beschafft werden, denn ein Teststreifen genügt für nur eine Bestimmung, danach ist er nicht mehr verwendbar und muss weg. Außerdem werden Lanzen gebraucht, um einen kleinen Tropfen Blut aus der Fingerspitze (optional aus dem Ohrläppchen) zu entnehmen.

Doch eines nach dem anderen: Die meisten Messmittel werden aktiviert, sobald ein Teststreifen mit dem korrekten Ende in die dafür vorgesehenen Öffnungen eingelassen wird. Danach wird in der Regel ein kurzer Eigentest durchgeführt, der anzeigt, ob die Akkus entladen sind oder ob das Messgerät oder der Diabetes-Teststreifen nicht mehr funktionstüchtig ist.

Die Diabetikerin stecht sich in den Zeigefinger. Durch hochwertige, sehr kleine Lanzen und entsprechende Stechhilfe ist dies heute kaum noch Schmerzen verursachend und geschieht innerhalb von Sekunden. Nun wird der Zeigefinger mit dem gesammelten Blutstropfen an das entsprechende Ende des Messstreifens gedrückt, der den Blutstropfen "aufnimmt" und die Messung kann starten.

In wenigen Augenblicken wird das Resultat auf dem Bildschirm des Blutzuckermessers ersichtlich. Dann wird der Teststreifen entnommen, beseitigt, das Instrument von Hand abgeschaltet, wenn es sich nicht selbst ausschaltet und das Resultat in einer tabellarischen Aufstellung vermerkt. Für den Allgemeinmediziner oder Diagnostiker ist die Erfassung der Messwerte besonders bedeutsam, da er auf diese Art und Weise die erforderlichen Arzneimittel und die einzelnen Insulin-Einheiten an die Bedürfnisse des jeweiligen Kunden anpassen kann.

Der Messvorgang ist sehr simpel und kann von den meisten Betroffenen selbst mit einer kleinen Anleitung vorgenommen werden. Diabetiker, die sich unbehaglich fühlen, können so unmittelbar feststellen, ob eine drohende Gefahr einer gefährlichen Blutunterzuckerung, der sogenannten "Hypoglykämie", besteht. Wenn ein Diabetes mellitus vom behandelnden Arzt erkannt wird, werden bereits alle Maßnahmen ergriffen, um dem Betroffenen ein Blutzucker-Messgerät zur Verfügung zu stellen und ihn zu beraten.

In den meisten FÃ?llen mÃ?ssen jedoch sowohl die Lanzette als auch die Diabetes-Teststreifen selbst gekauft und erstattet werden. Die Teststreifen können in der Apotheke oder im Internet gekauft werden. Der Preisvergleich ist hier auf jeden Fall lohnenswert. Regelmässige Kontrolluntersuchungen beim Hausarzt sind jedoch unverzichtbar, da Diabetiker ein höheres Risikopotenzial für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Nierenschäden sowie für Langzeitschäden der Niere haben.

Diabetes-Teststreifen und Hilfen sind auch in den Apotheken der Marken TM und Roßmann zu haben. Fragen Sie die Preisliste in Ihrem Land an.

Mehr zum Thema