Diabetes Symptome test

Zuckerkrankheitstest

Weil diejenigen, die über ihre Diabeteserkrankung Bescheid wissen und ihren Alltag daran anpassen, damit besser leben können. Mach den Risikotest und finde es heraus. Wenn bereits typische Anzeichen von vorhandenem, aber noch nicht erkanntem Diabetes vorliegen, ist auch dieser Test nicht geeignet.

Diabetes-Risiko-Test::: DCC

Das Karlsburger Diabetes-Programm KADIS® - das einzigartige Computerprogramm world´s zur schnellen und zuverlässigen Prüfung individueller Behandlungsmöglichkeiten - wurde vom Diabetes-Institut "Gerhardt Katsch" Karlsburg entwickelt. Das Risiko eines Diabetes-Checks soll Ihnen eine Vorstellung geben und Ihnen die Chancen auf eine Reduzierung Ihres Diabetes-Risikos aufzeigen.

Bien sûr, aber Sie können das Risiko durch eine gesunde Ernährung und auch durch Bewegung reduzieren. Sie können Ihr Körpergewicht auf ein normales Gewicht reduzieren und Ihr Diabetes-Risiko reduzieren. Die Fragen 2 bis 5 sind verantwortlich und mit dem folgenden Fragebogen können Sie testen, wie viele Punkte Sie Ihr Diabetesrisiko reduzieren können.

Diese Risikoprüfung ist daher nicht für Sie als Diabetes, sondern für alle Menschen aus Ihrem Lebensumfeld gedacht, die bereits über einen Risikofaktor verfügen oder sich für diesen Test interessieren. Liegen bereits die typischen Zeichen eines vorhandenen, aber noch nicht nachgewiesenen Diabetes vor, ist auch dieser Test nicht sinnvoll. Wenn Sie letzteres feststellen, sollten Sie diese Symptome mit Ihrem Arzt oder Ihrem Diabetes-Spezialisten erörtern.

Ist ( (war) jemand aus Ihrer Diabetikerfamilie? nein " 0Ja: Großvater/Großmutter, Onkel/Tante, Cousin/Cousin " 3Ja: Vater/Mutter, Die Eintrittswahrscheinlichkeit für Diabetes mellitus (Typ 2) in den kommenden 10 Jahren ist wie folgt: Bei erhöhtem Diabetesrisiko empfiehlt es sich, einen Arzttermin für eine präventive Untersuchung zu machen.

Der Diabetes-Risikotest sollte Sie auch ermutigen, Ihre Chance zu sehen, das Risiko von Diabetes zu minimieren. Sie können also nichts verändern, wenn in Ihrer Gastfamilie bereits Diabetes vorkommt.

Diabetes-Risikotest - kostenfrei und unverbindlich

Nutzen Sie den Diabetes-Risikotest, um Ihr individuelles Diabetesrisiko in den kommenden 10 Jahren in 5 min zu ermitteln. Unmittelbar nach dem Diabetes-Risikotest bekommen Sie eine Beurteilung Ihrer individuellen Lebenssituation und Anregungen zur aktiven Prävention und Risikominderung. Ist Diabetes in Ihrer Familie bereits diagnostiziert worden?

Wie wahrscheinlich ein Typ-2-Diabetes ist, wird auch von den Erbfaktoren bestimmt. Selbst ein kranker Vater steigert das Diabetesrisiko für ein Kind auf etwa 35 Prozentpunkte. Der Blutzuckerspiegel ist der Hauptfaktor bei der Feststellung von Diabetes. Größere Mengen können als Vorläufer des Diabetes eingestuft werden und sollten in diesem Fall regelmässig überprüft werden.

Bei Diabetikern ist die Frequenz dreimal höher. Bewegungsarmut ist ein wichtiger Risikofaktor für Diabetes. Wenn Sie 30 min pro Tag nicht trainieren, steigt Ihr individuelles Diabetes-Risiko erheblich. Zu den täglichen Übungen gehören Sportarten (z.B. Jogging, Nordic Walking), Wandern, Training am Arbeitsplatz oder zu Hause (z.B. Treppensteigen).

Das Bauchfett steigert mit seiner erhöhten metabolischen Aktivität die Inzidenz von Diabetes. Wenn der BMI ansteigt, also Sie übergewichtig sind, nimmt das Diabetes-, koronare Herzerkrankungen, Schlaganfälle oder andere Stoffwechselerkrankungen zu. Um so mehr Punkten Sie erzielen, umso größer ist das Wagnis. Deine E-Mail-Adresse - Wenn du die Frage und den Punktestand erhalten möchtest.

Nahezu 8 Mio. Menschen sind heute an Diabetes erkrankt und bergen ein hohes Infektionsrisiko. Bei Diabetikern ist häufig eine Erblindung oder Dialyse erforderlich. Weshalb ein Diabetes-Risikotest? Früherkennung ist bei Diabetes von Bedeutung.

Werden die Verabreichung von Arzneimitteln, die Ernährungsumstellung und Veränderungen im Alltag rasch eingeleitet und durchgeführt, haben Zuckerkranke gute Aussichten, die Konsequenzen zu umgehen und ihre Lebenssituation deutlich zu verbessern. Welche Vorteile haben Sie von den Resultaten des Diabetes-Risikotests? Durch den Diabetesrisikotest wollen wir Ihre Empfindlichkeit gegenüber Diabetes erhöhen, Sie ermutigen und geeignete Anregungen für Ihre weiteren Maßnahmen geben.

Selbst wenn es eine Wahrscheinlichkeit gibt, dass Sie Typ-2-Diabetes haben, heißt das nicht, dass Sie keine Möglichkeit mehr haben, besser zu werden. Vielen Diabetikern gelingt es, den Diabetes im täglichen Leben durch eine andere Diät, Gewichtsreduktion und zusätzliche körperliche Betätigung nahezu auszugleichen. Sie können diese Möglichkeit jedoch nur wahrnehmen, wenn Sie nicht zu den knapp 3 Mio. Diabetikern zählen, die nichts über Ihre Erkrankung und das immense Krankheitsrisiko wissen!

Mehr zum Thema