Ddg Diabetes

Ddg-Diabetes

Bei älteren Diabetikern mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen ist es nach aktuellen Studien nicht mehr sinnvoll, hohe Glukosewerte zu tolerieren. Diagnostische Technologie: Technologische Hilfsmittel werden seit einiger Zeit zur Behandlung von Diabetes mellitus mit Insulin eingesetzt. Diabetes-Herbstkonferenz: Konferenzpräsidenten Wir freuen uns, Sie zur zwölfjährigen Herbstkonferenz der DAG und zur dreizehnten Jahreskonferenz der DAG e. V. in Wiesbaden einzuladen.

Traditionsgemäß sind Berater (Diabetesberater, Ernährungsberater) auf der DDG-Herbsttagung und der DAG-Jahrestagung mehrfach präsent und wir wollen diese insbesondere unter dem Leitmotiv "interdisziplinäre Betreuung - der Mensch im Mittelpunkt" aufgreifen.

Die Allianz der beiden Fachverbände ist ein Symbol für die Wirklichkeit in der Patientenbetreuung in Deutschland. Deshalb wollen wir mit Ihnen über alle Berufsgruppen hinweg ausführlich über Fragen der Vorbeugung, des Lebensstils und der Therapie sprechen. Zudem gibt es eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten in allen gängigen Bereichen der Diabetes und Adipositas.

DDG Diabetes-Kongress

"Forschung und Klinik - zusammen in die Zukunft" ist das Thema des Diabeteskongresses der DDG in Berlin. BERLIN. 6000 Mediziner, nicht-medizinische Mitarbeiter des Diabetes-Behandlungsteams und Wissenschaftler werden am ersten Tag der jährlichen Veranstaltung zur Stoffwechselkrankheit Diabetes erwartet: Die DDG berichtete, dass #sugarwatch der erste Studententag auf einem Ärztekongress am kommenden Wochenende war.

Am SchülerInnentag wurde über Diabetes, die Risiken, die Vorbeugung, aber auch über die Berufsprofile in der Betreuung von Menschen mit Diabetes informiert. Matthias Steiner, olympischer Meister 2008 im Schwergewicht und Typ-1-Diabetiker, der sich seit Jahren für die Diabeteserziehung engagiert, übernahm die Mäßigung.

DDG: Ein völlig verkehrtes Signal

Nach aktuellen Untersuchungen ist es nicht mehr zeitgemäÃ?, bei älteren Diabetes mit kardiovaskulären Krankheiten einen hohen Blutzuckerspiegel zu ertragen. Dass bei älteren Diabetes Typ-2- und kardiovaskulären-Patienten während der Einnahme des Medikaments nicht so ausgeprägte Werte zur Einhaltung der Diabetes-Werte zugrunde gelegt werden, ist das Ergebnis von älteren, wie auch die DGD mit dem Fokus auf die aktuelle, von der Deutschen Diabetes-Gesellschaft (DDG) durchgeführte Studien belegen.

Dementsprechend können diese Patientinnen und Patienten eine entsprechende Glukose erreichen, indem sie die Medikamente in Verbindung mit dem SGLT-2-Inhibitor Empagliflozin oder GLP-1-Rezeptor-Agonisten einnehmen â?" und das ohne erhöhtes Risiko-Organismusrisiko auf für oder Hypoglykämien und einer Gewichtszunahme. Leider setzt sich in der Praktik immer noch die Vermutung durch häufig, eine kräftige Blutzuckerabsenkung ist bei älteren Betroffenen ohne Einsatz und erhöht eher das Risiko für Nebenwirkungen", unterstreicht Prof. Dr. med. Taufpapst Gallwitz, Mittlerer Sprecher der DDG.

Das Fachunternehmen stützt seine Stellungnahme u.a. zu den Ergebnissen des CANVAS-Studienprogramms mit CANVAS aus der Arbeitsgruppe des Gliflozins (auch SGLT-2 Hemmer genannt): Bei PatientInnen mit Diabetes-Typ-2 und vorhandenem Diabetesrisiko hat es bei gegenüber eine Herzkatarrh oder Beeinträchtigung der konventionellen Herztätigkeit eine eindeutige Reduktion von Krankheitsformen sowie einen Gewichtsverlust gezeigt (siehe auch folgende Artikel).

Gleichzeitig wurde eine große Studie mit internationalen Registern mit US und europäischen veröffentlicht (CVD-REAL), nach der die Behandlung mit einem SGLT-2 Hemmer (Canagliflozin, Dapagliflozin (?) oder Empagliflozin) im Vergleich zu anderen Diabetes-Medikamenten das Krankheitsrisiko bei Diabetes Typ 2 um 39% verringere. So wurden die Resultate der EMPA Reg Ergebnisstudie zu Empagliflozin bestätigt, die von Dipl. Ing. ("Diabetologen und Kardiologen") als Meilensteinstudie bewertet wird.

Der G-BA hat den Wirksubstanz in der neuen Ausgabe des Disease Management Programms (DMP) für auch bestimmten Gruppen von Patienten mit Diabetestyp 2 und Herz-Kreislauf-Erkrankungen einen "Zusatznutzen" zuerkannt. Durch die Untersuchung mit 7.000 Diabetes-Patienten und kardiovaskulären hatten sich Empagliflozin das Vorkommen des plötzlichen Herztodes sowie die Entstehung und Verschlimmerung der Herzschwäche dramatisch verringert (2).

Ebenfalls für belegt die Medizinklasse der GLP-1 Rezeptoragonisten, die als tägliche oder wöchentliche Spritze bei Diabetestyp 2 verabreicht werden, eine Reduktion des Herzinfarktrisikos: LEADER für Liraglutid (3) und SUSTAIN-6 für Semaglutid (4). Bei Gliflozin sind laut DDG neben den bei Behandlungsbeginn auftretenden unerwünschten Wirkungen wie z. B. Pilzbefall im Intimbereich, aber auch Lactatazidose generell gut zu behandeln.

Dies gilt auch für die für Übelkeit und Völlegefühl - eine Begleiterscheinung der GLP-1 Rezeptoragonisten. Gegenüber früheren Arzneimitteln mit einem hohem kardiovaskulären Risk und den Risiken von Hypoglykämien und Gewichtzunahme überwiegen laut Einschätzung hat die DDG hier deutlich die Vorzüge. Denn der größte Kostenblock bei der Diabetesbehandlung ist nicht die Krankheit selbst, sondern die Summe der Kosten aufgrund der üblichen Nachkomplikationen.

Laut DDG können Menschen mit Typ-2-Diabetes im Zuge eines individuellen, auf den jeweiligen Patient zugeschnittenen Therapiekonzepts auch den Blutzuckerspiegel normgerecht und ohne Begleiterscheinungen erreichen. Für ist der betroffene Patient auch im höheren Alter ein großer Zeitgewinn. In Deutschland werden bei der Therapie älterer Diabetespatienten mit Diabetestyp 2 bedauerlicherweise immer noch an häufig auf Basis längst längst überholter realisiert, Behandlungsziele mit nicht akzeptablen und für den Patientinnen ein völlig verkehrtes Signal", so Gallwitz.

Mehr zum Thema