Blutzuckerwerte Normal Frauen

Der Blutzuckerspiegel normaler Frauen

Folgendes gilt ebenfalls: Bei Frauen können Hormonveränderungen dazu führen, dass der Zuckerspiegel schon im Frühstadium aus dem Gleichgewicht gerät, wenn der Nüchtern-Blutzucker noch normal ist. Aber auch normalgewichtige Frauen können von der Erkrankung betroffen sein. Bei Frauen mit polyzystischem Ovarialsyndrom (Zysten in den Eierstöcken).

Schwankender Blutzuckerspiegel kann kreislaufabhängig sein.

Dass der Kreislauf die Insulinsensitivität und damit auch den Stoffwechselstatus von Frauen und Männern beeinflußt, ist "nicht ganz unbekannt, aber vielen von ihnen nicht bekannt", erklärt Dr. Nicola Haller, Vizepräsidentin des Vorstandes von DiabetesDE. Der Blutzuckerwert wird durch die für den Kreislauf zuständigen Östrogene und Progesterone beeinflusst: Wenige Tage vor Beginn der Regelblutung sind beide in hohen Konzentrationen vorhanden; in dieser Zeit kann es zu einer Erhöhung des Blutzuckers kommen.

Zu Beginn der Menstruation sinkt der Östrogen- und Progesteronwert und der Blutzuckerspiegel sinkt oft. Andererseits wirkt sich Diabetes auch auf den Kreislauf aus: Die betroffenen Frauen haben oft mehr Menstruationsprobleme oder mehr Zeiträume. Auch vor der ersten Phase der Geschlechtsreife oder vor der Menopause können große Schwankungen des Blutzuckers auftauchen.

Frauen, die Blutzucker-Schwankungen wahrnehmen, sollten nicht nur ihren Blutzuckerwert, sondern auch ihren Kreislauf erfassen und mit ihrem Ernährungsberater darüber reden. Die Insulindosis oder -zusammensetzung kann dann bei Frauen mit Typ-1-Diabetes zusammen mit dem Hausarzt angepasst werden. Typ-2-Diabetiker, die ohne Insulin therapiert werden, haben durch mehr Sport einen positiven Einfluss auf den Blutzucker.

Gestationsdiabetes?! Blutzuckerspiegel | Gynäkologe Prof. Dr. Costa

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Costa, am 14. März hatte ich eine OGTT (venöse Blutentnahme) an der FA. Mein Wert: nach 2 h: 145 mg/dl. Eine neue OGTT war durchgeführt (mit Kapillarblut). Mein Wert: nach 2 h: 197 mg/dl. Das Ergebnis: Ich muss sechsmal täglich den Blutzucker ausmessen. Muß ich mir um überhaupt Gedanken machen, wenn meine Daten unter 90mg/dl und nach 2h unter 120mg/dl sind?

Der Diabetologe nämlich hat mir wirklich erschreckt, dass mein Baby zu groß wird, aber die Organe nicht richtig ausgebildet sind und ich sicherlich einen Kaiserschnitt und in 10- 15 Jahren doch noch Diabetes erkranken kann. Ich hatte am 20.01. bereits einmal einen Lasttest, der durchaus gute Ergebnisse brachte.

Auch wenn meine Wertmaßstäbe dazwischen nicht in Ordnung wären, hätte es meinem Sohn schaden können? P.S.: Nimm mir die Sorge, dass es meinem Sohn nicht gut geht und dass ich wegen des einen schlimmen OGTT einen Kaiserschnitt brauch. Antworte: Wenn deine Angaben so normal sind, wie du sie beschreibst, dann hast du bestimmt keinen Gestationsdiabetes.

Dennoch denke ich, dass Sie nicht mehr 6 mal täglich Blutzucker müssen, wenn alle Angaben normal sind. Bleibt man dabei, so der Zuckersirup einschränken, kann nichts geschehen - auch kein fettes Kleinkind mit kleinen Orgeln, auch kein Kleinkind mit dichten Organsystemen, kein Kaiserschnitt, schon seit 10 Jahren kein Zuckerleiden, nichts....

"Ähnliche Fragestellungen wie Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft: Hallo! Bei mir wurde ein Zuckerkrankheit festgestellt, im SPZ 19. Nun war ich mir mehr bewusst und die Wertigkeiten waren sehr gut. Ist es unumgänglich, Nudeln und Reis zu essen? Ich bin derzeit im Alter von achtzehn Wochen und habe ein oGTT verlassen durchführen

Bei nüchtern betrugen die Angaben 98 mg%, 186 mg% nach 1 Std. und 136 mg% nach 2 Std. Meine Hausärztin sagte nun, die wären ja sehr schlechten Werten und hat mich zum.... Guten Tag Dr. Costa, heute habe ich den Glukosetoleranztest (21. Woche) und meine Blutzuckerwerte sind begrenzt. nüchtern 87, nach 1 Stunde 181, nach 2 Lektionen 144 sollte ich den Prozess in 2 Weeken wiederholen und gesunder werden. nüchtern (keine Kohlehydrate, kein Zucker).

Hallo! Ich bin in der SS33 und wurde vor 4 Wochen diagnostiziert. Über gezieltes Ernährung (Vollkorn, weniger Zucker....) blieben meine Preise in dem Maß recht gut (nie über 150 und nüchtern zwischen 70-90). Die 3 Messwerte waren zu hoch. Jetzt habe ich ein Blutzuckermessgerät und damit sollte ich....

Hallo, ich habe gerade einen "ACCU-CHEK Dextro O.G-T." bekommen. Messung der Messwerte mit einem Blutzuckermessgerät Nüchtern: 94, nach 60 min: 197 und nach 120 min: 190. ich weiß, dass die Werthaltungen nicht gut sind, aber was ist nun der Grund dafür?

Mehr zum Thema