Blutzuckerspiegel Nüchtern

Fasten auf dem Blutzuckerspiegel

Auch dem Patienten wird Fastenblut entnommen. Anschließend wird der Blutzuckerspiegel gemessen. Der Blutzuckerspiegel ist immer der Schlüssel zur Diabetes-Diagnose. Der Blutzucker ist in Ordnung! Blutzucker wird in Fasten, Postprandial (etwa zwei Stunden nach einer Mahlzeit) und Preprandial (vor einer Mahlzeit) unterteilt.

ein Blutzuckerspiegel von 92 mg/dl (Fasten) mit 14 in Ordnung ist? Er ist übergewichtig und hat Zucker.

Hallo! Blutzucker ist völlig in Ordnung! Allerdings sollten Sie etwas Gewicht verlieren, denn Fettleibigkeit ist das grösste Problem bei Typ-2-Diabetes. Weil der Organismus bei Fettleibigkeit viel mehr benötigt und die Pankreas überlastet ist und nicht mehr genügend produziert! Sportaktivitäten, Gewichtsabnahme und Kohlenhydrate - vor allem Süßigkeiten - sind das Wichtigste, was Sie tun können, um Typ-2-Diabetes zu verhindern!

Wir wünschen Ihnen alles Gute und einen guten Blutzuckerspiegel!

Allgemeines (in Deutsch)

Der Zuckerkrankheit Typ I ist eine chronisch metabolische Erkrankung, die zu einem Anstieg des Blutzuckerspiegels führen kann. Rund sieben Mio. Menschen mit Zuckerkrankheit sind in Deutschland ansässig, mit steigender Zahl. Die Erkrankung wird oft nicht anerkannt, da sich die Zuckerkrankheit meist nur schleppend entwickelt und zunächst keine akute Symptomatik hervorruft. Man unterscheidet verschiedene Arten von Zuckerkrankheit. Nach der Fütterung nimmt der Zuckerspiegel rasch zu und kann nicht vom Körper selbst geregelt werden.

Die Patienten müssen für den Rest ihres Lebens Insulin einnehmen. Da ein erhöhter Blutzuckerspiegel nicht schadet, wird Typ-2-Diabetes oft nur durch Zufall aufgedeckt. Es gibt folgende diagnostische Verfahren: Dieser Messwert gibt an, wie hoch die Blutzuckerkonzentration in den vergangenen Monaten war und wird daher auch als Langzeit-Blutzucker genannt. Die Wertermittlung erfolgt am Morgen vor dem Aufstehen.

Die Prüfung wird am Morgen im trockenen Stadium vorgenommen. Die Blutzuckermessung erfolgt vor und zwei Std. nach dem Saufen. Sobald Sie mit Zuckerkrankheit diagnostiziert wurden, wird sich Ihr Alltag oft völlig verändern. Im Anschluss an die Diagnostik ist es notwendig, frühzeitig mit einer entsprechenden Behandlung zu starten. Sie können einen Folgeschaden vermeiden, indem Sie Ihren Blutdruck und Ihre Zuckerwerte (Blutzucker und HbA1c) regelmässig von Ihrem Hausarzt überprüfen lassen.

Es ist unser Ziel, Sie dabei zu helfen, ein erfüllter, aktiveres und aktiveres Diabetesleben zu haben. Weitere interessante Infos zum Thema Zuckerkrankheit finden Sie auf unseren weiteren Unterseiten. Außerdem können Sie bei uns zu jeder Zeit sehen, wie leicht Sie mit Hilfe von 0mnitest® Ihren eigenen Zuckerspiegel bestimmen können.

Mehr zum Thema