Blutzuckermessgerät Sensor

Sensor für Blutzuckermessgeräte

Mit einem kleinen Sensor werden die Gewebezuckerwerte direkt unter der Haut gemessen. Ganz neu auf dem Markt sind Blutzuckermessgeräte, die ohne Stechen und Blutentnahme arbeiten. Ganz neu auf dem Markt sind Blutzuckermessgeräte, die ohne Stechen und Blutentnahme arbeiten. Einen Sensor, der unter die Haut geht. Testen Sie jetzt kostenlos - oder ersetzen Sie Ihr aktuelles Blutzuckermessgerät.

Falls Niedriger ist besser

Ein kleiner Sensor mißt die Gewebezuckerwerte unmittelbar unter der Oberhaut. Ein über dem Sensor befindlicher Transmitter überträgt die Messdaten kabellos an Ihr kompatible Smartphone oder Ihren Receiver. Warnungen bei hoher und niedriger Glukose: Jetzt können Sie auf Ihrem Smartphone Vorgänge aufzeichnen, die Ihren Glukosespiegel beeinträchtigen.

Falls Ihre Anhänger über eine aktivierte Internet-Verbindung verfügen, werden Ihre Echtzeit-Gewebezuckerwerte unmittelbar auf ihrem Smartphone wiedergegeben.

Kontinuierliche Glukoseüberwachung | Medtronic

Mit der kontinuierlichen Messung der Glukose können Sie Ihren Blutzuckerspiegel fortlaufend kontrollieren und Tendenzen und Muster nachvollziehen. Der Glukosegehalt in Ihrer Interstitialflüssigkeit wird fortlaufend ermittelt und alle 5 min ein Durchschnittswert an Ihr Handy gesendet. Damit sind 288 Messwerte pro Tag verfügbar, verglichen mit nur 4-6 Messwerten für die konventionelle Messung des Blutzuckerspiegels an der Fingerspitze.

Mit dem Guardian Connect kann man vor allem die Entwicklung des Blutzuckerspiegels erkennen. Es wird Ihnen nicht nur Ihr Blutzuckerspiegel angezeigt, sondern auch, ob dieser steigt oder fällt. Bei Überschreitung eines oberen oder unteren Grenzwertes muss die betrachtete Therapiemaßnahme mit einem aktuellen Blutzuckerwert bestätigt werden.

Mit einem konventionellen Blutzuckermessgerät kann es vorkommen, dass bei einem Messwert von 6 mmol/l alles in Ordnung ist. Sinkt Ihr Zuckergehalt jedoch sehr rasch, kann bereits wenige Augenblicke nach der Blutzuckermessung eine Unterzuckerung auftreten. Der Guardian Connect ist das ideale Werkzeug zur kontinuierlichen Bestimmung des Glukosespiegels Ihres Sensors.

Medtronics fortlaufende Blutzuckermessung arbeitet mit einem Sensor, den Sie alle 6 Tage austauschen und einem Sender, der ein ganzes Jahr lang verwendet wird. Die Enlite Sensor ist eine dünne, flexible Messsonde, die unmittelbar unter der Oberfläche angebracht ist. Ist der Sensor einmal angebracht, spürt man ihn nicht mehr.

Dadurch steht die Messsonde in ständigem Austausch mit Ihrer interstitiellen Flüssigkeit. Bei einer chemischen Umsetzung zwischen der Glucose und dem Material der Elektroden kann der Sensor den Glukosespiegel fortlaufend auswerten. Wenn Sie Guardian Connect verwenden, wird ein kleines Sendergerät mit dem Sensor gekoppelt und überträgt seine Informationen per Funk an Ihr mobiles Gerät.

Da der Sensor den Glukosegehalt in der Interstitialflüssigkeit und nicht im Blut mißt, gibt es eine kleine physikalische Verschiebung, wenn der Glukosegehalt steigt oder abfällt. Daher müssen wechselnde Glukosewerte auf verschiedenen Blutzuckerwerten an der Fingerspitze und den Daten auf Ihrem Guardian Connect basieren.

Sie müssen sich daher immer bewusst sein, dass die Messwerte der Blutzuckermessung an der Fingerspitze und die des Guardian Connect unterschiedlich sind.

Mehr zum Thema