Blutzuckermessgerät Media Markt

Das Blutzucker-Messgerät Media Markt

Die aktuellen Angebote und Preise der Media-Markt Blutzuckermessgeräte finden Sie in der Broschüre. Auch ein Besuch in Fachgeschäften wie Saturn oder Media Markt lohnt sich. Auch ein Besuch in Fachgeschäften wie Saturn oder Media Markt lohnt sich.

MediTouch 2 Blutzuckermessgerät

Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl. Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 4.534 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Jahre.

Gefährdung der Betroffenen

Vorsicht mit dem CM Curamed Blutzuckermessgerät, das es bis vor kurzer Zeit bei der Firma Äldi SÜD gab. Dies entdeckten die Patientinnen und die Mitarbeiter des Instituts für Diabetische Technik IDT in Ulm. Nahezu die HÃ?lfte der auf dem Aldi-SÃ?d-GerÃ?t geprÃ?ften WÃ?rme sind ausserhalb des ISO-Normbereichs. In der Tat wäre der Zuckergehalt 50, d.h. er wäre bereits hypoglykämisch und der Blutzuckerspiegel würde bei sportlicher Betätigung noch weiter sinken.

Dies geschieht jedoch nicht, obwohl die Gesellschaft für Diabetes und das Testinstitut für Diabetesforschung, die Firma Ärzte kammerten. Vielmehr beklagte der Produzent auch, dass das Testinstitut Ulm die Veröffentlichung der Untersuchung nicht erlaubt habe. Im Gerichtssaal ist der Produzent letztendlich gescheitert. Tatsächlich gibt es das Bundesamt für Medikamente und medizinische Geräte - es wurde über die schlechte Messperformance aufklärt.

Eine abschliessende Risikobeurteilung kann erst nach Erhalt der hervorragenden Untersuchungsergebnisse, deren Überprüfung im Rahmen der bisher verfügbaren Informationen und ggf. das Beantworten von weiteren Fragestellungen an den Produzenten aus der Sicht des BfArM vorgenommen werden. Auf Grund der sich widersprechenden Untersuchungsergebnisse kann zur Zeit nur eine erste Risikoabschätzung durchgeführt werden, die aber zurzeit kein ungerechtfertigtes Ergebnis anzeigt.

Insoweit kann zur Zeit keine Empfehlungen für die Nutzer abgegeben werden. Beim Blutzucker-Messgerät von Medisana war es ein Stuttgarter Instutut. Dabei hat die FDA die Aufsicht über medizinische Geräte. Die Bundesanstalt für Arzneimittelwesen und Medizintechnik kann in Deutschland nur eine Rückrufempfehlung abgeben. Vor einigen Tagen hat uns die Firma Áldi Sud mitgeteilt, dass sie die Blutzuckermessgeräte aus dem Programm nehmen.

Das Unternehmen Medisana gibt in einer Presseerklärung bekannt: Die Verkäufe sowohl der Teststreifen-Charge als auch des Blutzuckermessgerätes werden nicht mehr fortgesetzt, obwohl es keine Anzeichen dafür gibt, dass das Blutzuckermessgerät ungenaue Messergebnisse ausgibt.

Mehr zum Thema