Blutzucker Teststreifen Kosten

Kosten des Blutzucker-Teststreifens

Blutzuckerteststreifen der Stiftung Warentest preisvergleichend Gewalttätig wetteifern Versandhändler, Drogerien und Läden für Diabetesbedarf unter sich. Zuckerkranke und Krankenkassen können nun den Preiskampf für Blutzuckerteststreifen nutzen. So haben wir 44 bekannte Artikel über Diabetes unter Versandhändlern für und einen regionalen Apothekerverband konsultiert und die Kosten von Blutzuckerteststreifen mit denen von gebräuchlichen, der amtlichen Arzneimittelsteuer in der Apotheke, verglichen:

Abhängig von Me?strip können Diabetes-Therapeuten durch den Kauf von über den Versandhändler pro Jahr 500, in Einzelfällen noch mehr als l.000 DM sparen (siehe Tabelle). Aber auch die Apotheker senkten nun teilweise die Verkaufspreise für diese Waren. In der Regel kauft der Diabetespatient die Blutzuckerteststreifen zu hohen Preisen in der Apotheke - weil er auch insulinpflichtig ist.

Seitdem die Regelungen von Teststreifen als Hilfsmitteln in das Regelbudget für Arznei-, Heil- und Hilfsmittel Des behandelnden Arztes eingegeben werden, sind Ärzte jedenfalls für das Programm auch an preisgünstigen Teststreifen und den dazugehörigen Kassen interessant. Nur einmalig bestätigt, dass der betreffende Patienten einen Teststreifen benötigt. Somit können kostengünstige Großpackungen (z.B. 500 Streifen) geliefert werden.

Die Preiskategorien der am Handel befindlichen 14 umsatzstärksten und teilweise neuen Blutzuckerteststreifen, die durchschnittlichen Kosten für Diabetiker im Jahr für und die daraus errechneten Einsparmöglichkeiten sind in unserer Übersicht dargestellt: Beispielsweise der Glucostix-Teststreifen für 0,68 oder für 1,80 Markierung, der weit verbreitete Akkutrend Glukose Teststreifen für 0,89 oder für 1,40 Markierung (siehe Tabelle).

Ã?ber unseren Fax-On-Demand-Service (siehe  "ServiceÂ") kann man sich Ã?ber die Preismöglichkeit von für 14 Teststreifen und die Leistung aller Absender informieren. Die identifizierten bekannten Reedereien benennen wir - sortiert nach Teststreifentypen - soweit sie ihre Angaben an Verfügung übermittelt haben. Bei den meisten Versandhändler gibt es Preisnachlässe ab einer gewissen Warenmenge. Angenommen, ein Diabetestiker misst im Durchschnitt 3 mal täglich den Zuckerspiegel, ergeben sich ca. l 080 Teststreifen pro Jahr.

Benötigt nur die Hälfte aller Patientinnen und Patienten einen Teststreifen pro Tag, werden bereits 1,5 Million pro Tag konsumiert, also etwa 550 Mio. pro Jahr. In der Pharmazie wurden 1998 rund 8,6 Mio. Stück Blutzuckerteststreifen abgesetzt, rund 17% mehr als im Jahr zuvor. Seitdem Teststreifen außerhalb der Pharmazie vertrieben und per Briefpost an dürfen versandt werden, hat sich in den vergangenen Jahren vermehrt Versandhändler für Diabetesbedarf durchgesetzt.

Einige Versandunternehmen haben zum Beispiel ein Beraternetzwerk und führt Trainings entwickelt für Diabetiker by. Dabei wird in der Regel festgelegt, welche Teststreifen zukünftig und langfristig eingesetzt werden. Das Testgeräte mit einem Wert von ca. 200 DM wird von den Herstellern oft kostenfrei zur Verfügung gestellte Verfügung Diese Dienstleistung macht sich durch den Vertrieb der Teststreifen schnell bezahlt. 2.

Die Nutzung eines durchgängigen Trainings ist sicherlich nicht gleich höher: Schätzungen geht davon aus, dass der schlecht angepasste Diabetestyp 1-Diabetiker (seit einigen Jahren insulinpflichtig) im Jahr etwa das 4- bis 5-fache der Kosten für den gut angepassten Diabetesfaktor mit etwa 3000 bis 5000 Mark verursache. Bei den schlecht angepassten Typ-2-Diabetikern (Altersdiabetes) sind diese Kosten noch höher.

Mit der heutigen Technik ist es fÃ?r Diabetes-Patienten möglich, ihren Blutzucker schnell und einfach zu bestimmen. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Blutzuckermessverfahren: mit Farbveränderung (reflektometrische Methode) und ohne Farbveränderung. Der Blutzucker-Teststreifen mit Farbveränderung kann in der Regel optisch und mit Unterstützung von Farbveränderung ausgelesen werden. Damit zahlt sich einiges an Bargeld ohne die optisch lesbaren Teststreifen aus, die eine Farb-Skala ermöglichen über die Ermittlung des Blutzuckerwertes.

Mittlerweile sind jedoch die reflektometrischen Arbeitsstreifen und die damit verbundene geräte so im Wert gesunken, dass es keinen Preisunterschied mehr zu ausschließlich optisch lesbaren Arbeitsstreifen gibt. Zu den Vorteilen von geräte gehört die Messung nachts und bei sehbehinderten Menschen. Der elektrosensorische Teststreifen - Leistungsspektrum s. Tab. - arbeitet ausschließlich mit dem zugehörigen geräten

Für nur geringfügige können Differenzen gesehen werden. Zahlreiche Versandhändler bieten besonders günstige importierte Teststreifen an. Diese werden unter für hergestellt und in den ausländischen Market mitgenommen. Das Exportgut wird von einigen Versandhändlern wieder importiert, da Teststreifen in vielen Ländern von Europa günstiger als in diesem Land verkauft werden.

Derartige Teststreifenverpackungen sollten unbedingt als Reimport markiert werden. Für Dies ist für Zuckerkranke jedoch nicht immer auf den ersten Blick sofort auffindbar. Bei den Herstellern übernehmen in der übrigen keine Gewährleistung und Verantwortung für reimportieren Teststreifen, da Waren, die nicht richtig (!) aufbewahrt wurden (z.B. bei zu hoher Temperatur), die Genauigkeit einbüßen können.

Unter Versandhändler wird auf die Vertragspartner und die entsprechenden, vertraglich festgelegten Tarife hingewiesen. Manche Versandhändler haben neben den Listen- oder Listenpreisen auch besondere Preis- oder Rabattverträge mit Einzelkrankenkassen. Grundsätzlich sollte eine ordnungsgemäße Blutentnahme sein, indem man Verfärbung liest oder eingeübt nur im Zusammenhang mit einem qualifiziertem Diabetes-Training mit angemessen ausgebildetem gerätes und nicht-ärztlichen Mitarbeiter eingeübt verwendet (siehe auch TEST 9/96 Â "geräteÂ").

Jede/r Diabetiker/in muss für dazu entschliessen, ob er/sie die Inforamtion der Pharmazie oder des Mailorder-Unternehmens zu benutzen wünscht. Damit ein Versandhändler als seriöser Ansprechpartner von Diabetes- und Krankenversicherungen agieren kann, sollte er gewisse Voraussetzungen erfüllen - so Repräsentanten der Berufsgenossenschaft des Versandhändler für - einfordern, um sich von anderen unterscheiden zu können Händlern

1 )Alle Kalkulationen beruhen auf den Daten der beauftragten Versandhäuser Deutsche Arzneitaxe und Apothekerverband Westfalen-Lippe für Nordrhein-Westfalen. 3 ) Bei einem Durchschnittsverbrauch von 3 Teststreifen pro Tag. Dienstleistung: Basisinformationen über die Verwendung von Blutzuckerstreifen, allgemein Ratschläge, die Abfragenummern der Unterlagen mit den Detailinformationen:

In diesen Unterlagen sind das Angebot für 14 Teststreifen von 44 Versandhändlern, verhältnismäßig günstige Angebote für die Apotheke sowie der "offizielle" Verkaufspreis nach der Preisliste der Apotheke.

Mehr zum Thema