Blutzucker Nüchtern 100

Glukosefasten 100

in der Fastenzeit einen Blutzuckerwert von 60 - 100 *(mg/dl) oder 3,3 - 5,6 (mmol/l). Der normale (Fasten-)Wert beträgt 60-100 mg/dl (3,33-5,55 mmol/l). dass der Blutzucker etwa 100 % nüchtern sein sollte. Die normale (Nüchtern)-Wert ist 60-100 mg/dl (3,36-5,6 mmol/l).

Was ist, wenn der Blutzucker mit 104 steigt? Seelenverwandtschaft

Im Seniorenheim hatten wir einen gut gelaunten Bewohner mit einer BZ von 600, der Mitbewohner an das Zimmer gebunden hatte. Ich habe erst kürzlich erfahren, dass mein Blutzucker um die 100 sein soll. Falls Sie im Mittelalter sind, können Sie Ihren Blutzucker von Zeit zu Zeit von Ihrem Hausarzt überprüfen zu Ihrer eigenen Gesundheit.

Falls der Doktor mit 104 sagt, dass er leicht erhaben ist, sollten Sie vielleicht rasch den Doktor tauschen. P.S.: Ich bin selbst BIN-Diabetiker, beschäftige mich schon lange mit dieser Erkrankung, habe mit vielen Medizinern geredet, viel blasse Literatur durchgelesen.

Welcher hat seinen Nüchternblutzucker mit der Nahrung unter Kontrolle?

Unglücklicherweise stellte sich bei meinem großen oGTT heraus, dass der Fastenwert zu hoch ist (102), jetzt misst man den Blutzucker für zwei Tage (7 mal am Tag: vor und nach den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen). Aber da ich oft erst 1-2 Std. nach dem Stehen Frühstück habe, misst ich jetzt auch nach dem Stehen, so dass die Ernährungsberaterin wirklich alle von ihr benötigten Einsichten hat.

Meine Zahlen sind großartig während des Tages. Bevor Sie etwa 85, nach dem Verzehr etwa 115 +/- je nach Speise. Der Blutzucker steigt jedoch morgens in alle Himmelsrichtungen. Manchmal ist es gut nach dem Stehen (88), vor dem Morgengrauen dann plötzlich zu hoch (102) oder andersherum (aufstehen 106, vor dem Morgengrauen 89)....

Um es kurz zu machen, unglücklicherweise ist die Möglichkeit, den Nüchtern-Blutzucker mit einer Diätumstellung in den Griff zu kriegen, nicht sehr groß, wer von Ihnen hat es überhaupt und vor allem wie erreicht? Hallo, hatte ich auch immer einen zu hoch ernüchterten frühen Wert (nehmen Sie nicht Insulin), nach einem anderen GesprÃ?ch mit dem ErnÃ?hrungsberater kam es heraus, dass es die Milch I war, die abends fÃ?r mein Heartburn trank, und dann die Medikation.

Neue Medikamente, einfach nur etwas Trinkwasser zu sich nehmen und sofort im Schlaf dosieren (Stress hat auch einen großen Teil u Ich habe, wenn ich meine Kleine beendet habe ) und meine Wertvorstellungen sind seitdem vollkommen (5,1-5,4). hello! gut denke ich nicht, dass 102 jetzt falsch ist. bis 100 ha Normalwert also 2 mg/dl mehr ist jetzt Netz so drastisch. hatte Zuckerkrankheit mit meinem Sohn und musste auch einspritzen. bin auch neugierig, da der dieses mal ausgefällte Versuch vor kurzer Zeit auch nüchtern von 102 hatte, wird ein Auge auf ihm halten. waren Sie bezogen auf einen anderen Doktor? ich war dort mit einem diabetologist in den Behandlungen folglich&. würde es auch nur mit der Nahrung probieren.

Guten Tag, wegen meiner PCO-Krankheit habe ich seit Anfang meiner SS (jetzt 15 SS) sowohl vor den Mahlzeiten als auch immer den Fastenwert gemessen. Etwas von meiner Nüchternheit ist immer da. Ich bin oft bei 94 -102 Magnesium morgens&.unter 90mg würde vermutlich ein empfindlicher Wert sein. im Vergleich zu anderen. Unglücklicherweise habe ich auch noch nicht die gleichen Eigenschaften wie mein OGTT.

Im Glukosetest war mein Fastenwert 97 und mein FÄ schickte mich auch direkt zum Dia. Dort habe ich auch ein Meßgerät erhalten und mußte meine Messwerte vor und nach den Essen nachweisen. Auf nüchternen Magen muss ich frühzeitig Schilddrüsenmedikamente einnehmen, und ich habe festgestellt, dass dies den Nutzen hat.

Ich nehme Ca 86 vor der Behandlung mit Ca 100. Nehmen Sie am Abend oder am Morgen ein? Aber ich habe auch bemerkt, dass, wenn ich am Abend auf den Einsatz von KW verzichten muss, der Preis besser ist, als wenn es am Abend KW oder Früchte gibt. Momentan sollte und darf ich weiterhin wie bisher speisen, d.h. auch Spätmahlzeiten, süße Snacks etc.

weil ich in der SS immer noch nicht an Gewicht gewonnen habe und der Diabetologe eine objektive Sichtweise haben will. Hoffentlich wird es nicht noch schlechter und der Diabetologe hat eine Erläuterung für die fluktuierenden Zahlen vormittags.

Der morgendliche Spiegel ist aufgrund der Trächtigkeitshormone so hoch und kann sich noch erhöhen. Ich kann Ihnen über die Meßgenauigkeit nichts verraten.... Am Anfang waren meine Wertvorstellungen noch besser....aber durch die fortschreitende Trächtigkeit nehmen auch gewisse Insulin-Gegner zu. Nüchtern, der Betrag sollte 90 nicht übersteigen, ich dachte früher, dass er zwar größer sein könnte, aber nicht mehr dem aktuellen Niveau entsprechen würde.

Meine Diabetologin sagte mir, dass man am Abend keine Kohlehydrate mehr zu sich nehmen sollte, da sie die BZ sehr kräftig steigern. Also ohne Brot (Kohlenhydrate).... Meiner Meinung nach wird der nÃ??chste Arbeitsschritt darin bestehen, die ErnÃ?hrung zu Ã?ndern und zu prÃ?fen, ob ein bestimmtes Lebensmittel seinen Nutzen steigert oder verschlechtert. Es gibt mir jedoch die Gewissheit, dass der Arzt die Lage als behandelungswürdig eingestuft hat, aber aufgrund der positiven anderen Faktoren nicht als vordringlich.

Mein Fastenwert lag nicht über 107, der geringste bei 92, ich muss zugeben, dass ich lieber mit dem Insulin angefangen habe und mein Kleiner dadurch keinen Schaden erleidet. Ich habe auch Schwangerschaftsdiabetes, aber meine ernüchternden Werte waren immer gut (66-88). Denken Sie dann durch den süssen Beigeschmack vielleicht wieder zusätzliches Insulin ausgegossen wird.... auch wenn ich in der Nacht mal ein Gläschen Vollmilch trank, war der Preis am Morgen tatsächlich immer geringer.

Aber ich muss zugeben, meine Wertvorstellungen sind sowieso völlig verrückt, man kann sie auf nichts fixieren. Das kommt auf die Hormone an. Ich sehe, dass meine Messwerte schlimmer sind, wenn das Kind heranwächst.

Mehr zum Thema